Termine des Verbandes

Termine der Vereine

So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland
Kontaktdaten: Ansprechpartner: Helmut Spannagel

Informationen zu den D-Lehrgängen

Seit Freitag sind die Informationen für die Teilnehmer der D-Lehrgänge 2022 online.
Die Dokumente findet man direkt auf der zugehörigen Download Seite.

Besonders möchten wir dabei auch noch einmal auf die Vorbereitungs-Kurse hinweisen:

Jugendverantwortliche des BVRN in Plochingen

Rund 20 Jugendverantwortliche auf dem Jugendleiterausflug des BVRN in die Musikakademie Plochingen

Am Samstag, den 07.05.2022 nahmen rund 20 Jugendverantwortliche aus Musikvereinen des Rhein-Neckar-Kreises ein Angebot des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar e.V. wahr und fuhren gemeinsam in die Musikakademie nach Plochingen, um dort einen Workshop zum Thema „Jugendarbeit“ zu besuchen.

Vor Ort begrüßte Kristin Häring vom Blasmusikverband Baden-Württemberg e.V. die Gruppe herzlich und wurde von ihr durch das an diesem Tag gut besuchte Haus geführt. Dabei erzählte sie viel über die Hintergründe der Planung, der Gestaltung und der Nutzungsmöglichkeiten der neuen Akademie. Im Anschluss hielt Frau Häring einen spannenden Vortrag zum Thema „Nutzung von Social Media im Verein“, wobei vor Allem die Bedeutung im Bereich der Jugendarbeit betont wurde. Besonders im Vordergrund standen dabei die Fragen, wie man damit die richtige Altersgruppe erreichen kann und wie man die Öffentlichkeitsarbeit über diese Kanäle datenschutzkonform gestalten kann.

Weiterlesen

Frohe Ostern !

froheostern

Helmut Spannagel für außergewöhnliche Leistung gewürdigt

v.l.: Guido Wolf, Helmut Spannagel, Andreas Sturm

Bei der 96. Landesvorstandssitzung des Blasmusikverbands Baden-Württemberg am 02.04. in Deizisau würdigte Präsident Guido Wolf den stellvertretenden Vorsitzenden des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar, Helmut Spannagel, für seine außergewöhnlichen Leistungen:

Helmut Spannagel ist seit 2012 stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes und hat in dieser Zeit maßgeblich zu dessen Erneuerung und Weiterentwicklung beigetragen – in diesen Zeitraum fällt u.a. der Aufbau des Verbandsjugendorchester Rhein-Neckar.
Ein Jahr lang hielt Helmut Spannagel in der Zeit der Vorsitzendenvakanz den Kreisverband zusätzlich kommissarisch auf Kurs.

Der am 16.03. neugewählte Verbandsvorsitzende Andreas Sturm freute sich über die Ehrung von Helmut Spannagel, der in einer schwierigen Zeit für Kontinuität sorgt und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Sonntagskonzerte im CenterParcs Park

Zwischen dem 01. Mai und dem 30. Oktober sollen wieder Sonntagskonzerte im CenterParcs Park Allgäu stattfinden. Genauer schreibt der Blasmusikverband BW:
Weiterlesen

Corona Update (29.03.)

Seit dem 19.03.2022 gilt eine neue CoronaVO in Baden-Württemberg.

Vom Landesverband erreicht uns dazu folgendes Update:

Basierend auf den bisherigen neuen Verordnungen hat das Cluster Wissenschaft ein neues Muster-Hygienekonzept erstellt.
Die dort enthaltenen Empfehlungen wurden auf der Grundlage der gesundheitlichen Vorbeugemaßnahmen getroffen.

Für anstehende Wertungsspiele und Festbetriebe gelten nach aktuellem Stand die Regelungen zu den Veranstaltungen, für Festzüge ebenfalls.
Weiterlesen

ComMusic Workshop

Der BVRN veranstaltet am 23.04. einen Online-Workshop zur Vereinsverwaltungssoftware “ComMusic”.
Das Ganze ist kostenlos für Mitgliedsvereine des BVRN!

Weitere Informationen (& Details zur Anmeldung) entnehmen Sie bitte der entsprechenden Veranstaltung.

Förderprogramm “Wir sind dabei! Wertstätten der Demokratie”

Folgende Informationen vom Landesjugendring möchten wir unseren Vereinen mitgeben.

Leider hat uns die Information zur Infoveranstaltung erst vor kurzem erreicht, aber das Förderprogramm ist bis zum 01. Mai geöffnet.

Hiermit möchten wir euch auf eine Online-Infoveranstaltung zum Förderprogramm “Wir sind dabei! Wertstätten der Demokratie” des Landesjugendrings hinweisen, die dieser mit den Stadtjugendringen Weinheim, Mannheim und Heidelberg und uns am 21.03. von 18-20 Uhr anbietet, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Es wird das Förderprogramm mit seinen Möglichkeiten und Besonderheiten vorgestellt.
Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2022

Andreas Sturm neuer Verbandsvorsitzender

Am 16. März fand die Jahreshauptversammlung des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar als Onlinemeeting statt. Nachdem der Posten des Vorsitzenden im Kreisverband seit einem Jahr vakant war, wurde die Position an diesem Abend mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Andreas Sturm neu besetzt.

Helmut Spannagel, der stellvertretender Vorsitzende, der den Blasmusikverband in den letzten Monaten kommissarisch geleitet hatte, fasste in seinem Bericht die letzten Monate zusammen: Die Corona-Pandemie und ihre Folgen werden die Amateurmusik in Baden-Württemberg noch lange Zeit begleiten. Viele Monate des eingeschränkten Musizierens haben ihre Spuren in der Vereinslandschaft hinterlassen.“ Spannagel bedankte sich deshalb bei der Landesregierung, die eine umfangreiche finanzielle Unterstützung bereitstellte.

Nun, im 90-jährigen Jubiläumsjahr, sei es wichtig, den Posten des Verbandsvorsitzenden wieder zu besetzen, führte Spannagel weiter aus. Nachdem sich bei der Jahreshauptversammlung 2021 kein Ersatz für den scheidenden Vorsitzenden Günther Rauchmann finden ließ, begab man sich in Vorbereitung auf den 16. März 2022 auf die Suche nach möglichen Interessenten. Als Helmut Spannagel Guido Wolf, dem Präsidenten des Blasmusikverbands Baden-Württemberg, von seiner Kandidatensuche erzählte, bekam er den Tipp, Andreas Sturm anzusprechen.
Sturm stammt selbst aus einer Musikerfamilie und war früher als Jugendleiter des Musikverein „Harmonie“ Neulußheim tätig. Seit April 2021 ist er Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Schwetzingen.

Weiterlesen

Benefizkonzerte für Ukrainehilfe

Der Landesverband BW ruft anlässlich des brutalen Überfalls auf die Ukraine zur Veranstaltung von Benefizkonzerten am 25. März 2022 auf.

Jetzt auch kostenlose Noten unter anderem für “Die Gedanken sind frei” vom Rundel Verlag als Download: https://www.rundel.de/de/artikel/lieder_die_verbinden/MVSR3515

Der Blasmusikverband BW schließt sich dem Aufruf an und schreibt weiter:

Der Landesmusikverband BW ruft anlässlich des brutalen Überfalls auf die Ukraine und dem damit ausgelösten großen Leid unzähliger unschuldiger Menschen alle musiktreibenden Vereine im Land zur Veranstaltung von Benefizkonzerten am 25. März 2022 auf.

Damit sollen Solidarität mit den Kriegsopfern geübt und dringend benötigte Hilfsgelder für humanitäre Maßnahmen gesammelt werden. Die vollständige Pressemitteilung des Landesmusikverbandes lesen Sie hier.

Weiterlesen