So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland

Kontaktdaten:

Ansprechpartner:
Helmut Spannagel

Nächste Termine

Get Adobe Flash Player  Anzeige

Nur noch wenige Plätze frei – Dirigientenseminar mit der Deutschen Dirigenten Akademie – nutzen Sie die einmalige Chance

Der Blasmusikverband Rhein-Neckar veranstaltet gemeinsam mit der Deutschen Dirigenten Akademie am 05. Und 06. November in Rauenberg ein Dirigentenseminar zum Thema „Funktionales Dirigieren“.

Das Seminar „Funktionales Dirigieren“ schult in einer intensiven, kompakten Form die funktionale, praxisorientierte Dirigiertechnik zur Leitung von Laienblasorchestern. Dabei wird die Dirigiertechnik in ihrer verändernden Auswirkung auf die Musiker erarbeitet und amvierneisel zweiten Seminartag in der Praxis mit einem Lehrorchester ausprobiert. Ein direkter Übertrag in die eigene Orchesterpraxis ist sofort möglich. Zudem erlernen die Seminarteilnehmer Dirigierübungen für ein weiterführendes Selbststudium.

Für das Seminar sind nur noch wenige Restplätze frei. Die Anmeldung ist nun für alle Interessenten aus Deutschland möglich. Wir würden uns jedoch sehr freuen, wenn das Seminar aus möglichst vielen Teilnehmern aus unserem Kreisverband.

Unser Seminar richtet sich an Anfänger sowie Dirigenten von Jugendorchestern, Leiter von Ensembles, stellvertretende Dirigenten, aber auch an Dirigenten, die ihre Technik auffrischen möchten und allen weiteren Interessierten.

Dozent dieser Weiterbildung ist der Leiter der Deutschen Dirigenten Akademie Prof. Peter Vierneisel. Er ist Honorarprofessor für Orchesterleitung und Musikpädagogik an der Universität Potsdam sowie Leiter der Deutschen Dirigenten. Durch die Übernahme der Lehrgangsleitung des C3-Kurses ist er im Moment der gefragteste Dozent, Referent und Juror im nationalen und internationalen Orchesterbereich. Er ist außerdem Präsidiumsmitglied des Landesmusikrates Brandenburg.

Für Mitglieder im Blasmusikverband Rhein-Neckar können wir einen bezuschussten Preis von 190,- € anbieten.

Lassen Sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen. Wir freuen uns auf Sie. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.deutschedirigentenakademie.de/ou/?ou=4E5B

Bei Fragen steht Ihnen unser Verbandsjugendleiter gerne zur Verfügung (c.wieder@bvrn.de)

Jugendleitertreffen 2016 in Reichartshausen

Liebe Jugendleiter,
Liebe Vereinsvorstände,

die Bläserjugend Rhein-Neckar möchte dieses Jahr wieder ein Jugendleitertreffen veranstalten. Ziel dieses Treffens ist der Austausch der Jugendleiter untereinander, Berichte über die neusten Informationen im allgemeinen Jugendbereich und in der Musikausbildung.

Nachdem im letzten Jahr hauptsächlich die Arbeit der Jugendleiter eines Musikvereins beleuchtet wurde, soll in diesem Jahr die Jugendgewinnung im Vordergrund stehen. Ein verbreitetes Thema dazu sind Kooperationen. Daher freut es uns sehr, Referenten gefunden zu haben, die sich täglich mit Kooperationen zwischen Musikvereinen und anderen Institutionen auseinander setzen.

Wichtig sind uns dabei vor allem Ihre Erfahrungen mit Kooperationen und wie diese in Zukunft am optimalsten zugunsten Ihres Musikvereins ablaufen kann.

Das Jugendleitertreffen findet am Samstag, 08. Oktober 2016 ab 14:00 Uhr im Proberaum des Musikvereins Reichartshausen im “Centrum” statt. Parkplätze befinden sich in der Wannestraße 4. Der Proberaum kann durch den Hintereingang betreten werden.

Die Teilnahme am Jugendleitertreffen ist selbstverständlich kostenlos. Falls Ihr Verein keinen Jugendleiter hat oder dieser verhindert ist, sind natürlich auch weitere Vertreter des Vereins gerne willkommen. Ein Verein kann natürlich auch mit mehreren Vertretern kommen.

Wir bitten um kurze Rückmeldung bezüglich Ihrer Teilnahme bis 01. Oktober 2016 per Mail an

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.bvrn.de/events/jugendleitertreffen-2016/

Ankündigung | Jahreskonzert Verbandsjugendorchester

vbjo-jahreskonzert-2016-flyer“Erinnerungen” wollen wir in diesem Jahr wecken. Ganz besonders Ihre Erinnerungen.

Unter dieses Motto stellen wir unser diesjähriges Jahreskonzert, welches am Sonntag, den 23. Oktober 2016 stattfindet – dieses Mal in Heidelberg.

Mit vielen Stücken aus Film und Fernsehen, aber auch mit dem einen oder anderen Hit, den garantiert jeder von Ihnen kennt, möchten wir Sie auf eine Reise durch Ihr Leben einladen.

Seien Sie gespannt, wohin wir Sie führen und wohin Ihre Reise gehen wird.

Tickets erhalten Sie wie immer bei allen aktiven Musikerinnen und Musikern,
sowie in der Vorabreservierung unter 06205 397831 oder per e-Mail an .

Rückblick | Sommerpause und erste Probe des VBJO

Nach unserer Orchesterreise nach Schladming (AT) wurde offiziell unsere Sommerpause eingeläutet. Doch nicht für alle Orchestermitglieder stand nun “ausruhen” an oberster Stelle.

Unsere Dirigentin Simone hatte sich die Sommerferien für ein ganz besonderes Ereignis ausgesucht – nämlich ihre Hochzeit mit Christoph Rieger. ♥♥

Dieses Ereignis wollten wir uns selbstredend nicht entgehen lassen und so trafen sich einige Musikerinnen und Musiker des VBJO mit den Musikerinnen und Musikern des Musikverein Angelbachtal e.V. zu einer gemeinsamen Probe, um dem Brautpaar eine Freude zu bereiten.

Mit dem “Zillertaler Hochzeitsmarsch” holten die insgesamt circa 40 Musikerinnen und Musiker das Brautpaar nach der Trauung in der katholischen Kirche Elsenz ab und geleitete es zur Location. Strahlender Sonnenschein und somit bestes Sommerwetter gab es ‘on top’.

Vor Ort spielten wir noch einige Lieder, um den Sektempfang zu umrahmen.

Auch an dieser Stelle noch einmal die herzlichsten Glückwünsche an das Brautpaar ♥♫♥

Weiterlesen

Studium Blasorchesterleitung am Landeszentrum für Dirigieren in Mannheim

Studiengang “Blasorchesterleitung” an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

muho-mannheim3Das neue Ausbildungszentrum für Blasorchesterleitung in Baden-Württemberg öffnet am 18. Oktober 2016 mit einer Sonderaufnahmeprüfung für interessierte Blasorchesterdirigenten erstmals seine Tore.
Ab diesem Herbstsemester wird an der Musikhochschule Mannheim das neue Studienmodell in Blasorchesterleitung mit einem grundständigen Bachelor- und erstmals mit einem Masterprogramm eröffnet. Die Absolventen schließen nach der Ausbildung mit dem akademischen Grad „Bachelor of Music“ bzw. „Master of Music“ in Leitung von Blasorchestern ab. Es ist auch ein postgraduales Zusatz-Diplomstudium (aufbauend auf ein absolviertes Diplom- oder Master-Studium) in Blasorchesterleitung möglich.

Weiterlesen

ComMusic–Workshop

Der BVRN veranstaltet am 01.10. wieder einen Workshop zur Vereinsverwaltungssoftware “ComMusic”.
Das Ganze ist kostenlos für Mitgliedsvereine des BVRN!

Weitere Informationen (& Details zur Anmeldung) entnehmen Sie bitte der entsprechenden Veranstaltung.

Endlich Sommer(pause)

Der August ist wie jedes Jahr im Rhein-Neckar Kreis ein musikalisch eher ruhiger Monat. Nach vielen Konzerten und Auftritte unserer Mitgliedsvereine gehen die meisten in eine wohl verdiente Sommerpause, bevor man im September mit Schwung und Elan in die “musikalische” 2 Jahreshälfte startet.

Wir wünschen allen Musikern, aber auch allen Vorstandsmitgliedern, Fördernden und Unterstützung eine schöne Ferienzeit.

Ganz besonders drücken wir natürlich allen Teilnehmern der D-Lehrgänge die Daumen.

Internationale Feuertaufe erfolgreich gemeistert | Das VBJO beim Mid-Europe in Schladming/AT

20160714_074801 (1)Am Donnerstag, 14.07.2016 war es endlich so weit. Seit der Gründung im Jahr 2013 ging es für uns Musikerinnen und Musiker des Verbandsjugendorchester Rhein-Neckar auf zur ersten internationalen Orchesterreise. Unser Ziel war Schladming in der Steiermark (Österreich) wo seit 1998 das Mid-Europe stattfindet. Beim Mid-Europe handelt es sich um eines der bedeutendsten internationalen Blasmusikfestivals, bei welchem wir uns dieses Jahr zum ersten Mal international repräsentieren durften.

Los ging es donnerstags um 6.00 Uhr in der Früh. Noch recht verschlafen warteten wir an vereinbarten Einstiegsstellen, ehe es auf die Autobahn in Richtung Süden ging. Trotz einiger Staus auf der Strecke, welche unsere Fahrt auf circa 12 Stunden ausdehnte, tat dies unserer guten Laune keinen Abbruch.  Frühstückspause und Mittagssnack waren durch unsere gute Fee Martina wie gewohnt bestens abgedeckt.

Unser Aufenthalt in Schladming startete mit der “Langen Nacht” im Stadtzentrum, welche mit der ersten Bühne direkt vor unserer Unterkunft im JUFA Schladming startete. Eine bessere Lage hätten wir wirklich nicht erwischen können. Im Rahmen der “Langen Nacht” präsentierten sich viele Musikvereine, Blaskapellen, Big Bands und Jugendblaskapellen aus Österreich, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, aber auch aus Slowenien, Italien und Großbritannien.

Nach einer erholsamen Nacht und einem freien Freitagvormittag, ging es für uns zur Talstation IMG-20160714-WA0004“Hochwurzenbahn”. Von dort aus ging es mit dem Sessellift  auf den Berg hinauf, bevor wir mit den “Mountain GoKarts” den Berg wieder hinunter ging. Was für ein Spaß.  Nach einem gemeinsamen Abendessen und einer Verschnaufpause ging es abends auf die Große Marsch-Show im WM-Park Planai. Circa 400 Mitwirkende führten zu den verschiedensten Klängen Showelemente und traditionelle Marschier-Figuren aus. Weiterlesen

Schlossparkserenade Angelbachtal | Prämiere für das VBJO

sose2016_1Am vergangenen Samstag (25.06.) fand die diesjährige Sommerserenade des Rhein-Neckar-Kreises im Schlosspark Eichtersheim/Angelbachtal statt. Zum ersten Mal seit der Gründung des VBJOs wurde uns die Ehre zu Teil, diesen Konzert-Abend zu eröffnen. Ein Dankeschön geht hierbei an Herrn Andreas Treibel (Dirigent der Jungen Philharmoniker), welcher uns diesen Auftritt federführend ermöglichte.

Bereits um 13:00 Uhr trafen wir Musikerinnen und Musiker uns zu einer finalen Probe in St.Leon-Rot, bevor das Schlagwerk verladen wurde und wir alle nach Angelbachtal fuhren. Dort angekommen, beschlagnahmten unsere Schlagzeuger direkt die Bühne und der Rest platzierte sich drum herum. 🙂

Während einer kurzen Anspielprobe um sich an die Open-Air-Akustik zu gewöhnen, begann es wieder einmal zu regnen. Dies brachte uns jedoch nicht aus der Ruhe – wird schon werden.

Pünktlich zum Konzertbeginn um 19:00 Uhr brach die Sonne durch die Wolkendecke und die Stuhlreihen vor der Bühne füllten sich immer mehr. Wie auch schon in unserem letzten Jahreskonzert, luden wir auch diesmal unser Publikum zu einer Reise zu den Inseln dieser Welt ein. Nach einer Begrüßung durch Herrn Hans Werner (Verwaltungsdezernent des Rhein-Neckar-Kreises), übernahm unser Posaunist Ruben Zeman-Zachar das Mikrofon und führte gekonnt durch unser Programm.

Weiterlesen

Neuigkeiten aus dem Verbandsjugendorchester

Stadtkapelle Walldorf vermittelt Spende für Orchesterreise

Die Fastenzeit und die Osterferien sind heil überstanden und unsere Vorbereitungen für das kommende Halbjahr haben begonnen. Am vergangenen Samstag trafen sich die 50 Musikerinnen und Musiker des Verbandsjugendorchester Rhein-Neckar e.V. zu einer neuen Probe. Hier konnten wir auch einige “Schnupperer” begrüßen, welche wir hoffen, bei der nächsten Probe wieder in unseren Reihen zu sehen. :o)

Außerdem gab es einen weiteren freudigen Anlass:
Die Sparkasse Heidelberg ist ein großzügiger Unterstützer des regionalen Vereinslebens und auch die Stadtkapelle Walldorf konnte in der Vergangenheit schon mehrfach davon profitieren. Nachdem der Blasmusikverband Rhein-Neckar e.V. im Frühjahr bei seinen Mitgliedvereinen nach Spenden für die Konzertreise nach Schladming (Österreich) anfragte, wurde der Spendengesuch an den Filialdirektor der Sparkassengeschäftsstelle Walldorf, Herrn Philipp Renninger, weitergeleitet.

Diesem Aufruf kam die Sparkasse Heidelberg/Walldorf sehr gerne nach, und so konnte im Rahmen unserer Orchesterprobe am vergangenen Samstag, ein Spendencheck in Höhe von 300,00 €uro übergeben werden. Orchestersprecher Marco König und Orchestermanager Christoph Rauchmann nahmen diese Spende dankend entgegen.

v.l.n.r.: Philipp Renninger, Marco König, Christoph Rauchmann, Bernd Neugebauer

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich bei Herrn Bernd Neugebauer von der Stadtkapelle Walldorf bedanken, der den Spendenaufruf weiterleitete.

Wir bedankten uns im Anschluss mit dem “Badner Lied”, wobei unser Schlagzeug- und Percussionsteam Unterstützung von Herrn Renninger an der Triangel bekam.

1

Möchten auch Sie etwas für unsere Konzertreise zum internationalen Musikfestival in  Schladming spenden?! Dann danken wir Ihnen schon jetzt sehr herzlich für Ihre Mithilfe – bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Spendenkonto

Blasmusikverband Rhein-Neckar e.V.
Volksbank Kraichgau
IBAN   DE97 6729 2200 0035 3486 11
BIC      GNO DE 61 WIE
Verwendungszweck: “Konzertreise 2016”