So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland

Kontaktdaten:

Ansprechpartner:
Helmut Spannagel

Nächste Termine

Get Adobe Flash Player  Anzeige

Meisterkurs Dirigieren Pierre Kuijpers

Vom 28. bis 30. April 2017 veranstaltet die Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein einen Meisterkurs für Blasorchesterdirigenten mit dem niederländischen Dirigenten Pierre Kuijpers.

Die Ausschreibung des Kurses finden Sie unter: http://blaeserphilharmonie-blaustein.de/konzerte/meisterkurs/

Frohe Weihnachten und Guten Rutsch

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2017 wünscht allen Musikvereinen, den Mitgliedern sowie Angehörigen die Vorstandschaft des Blasmusikverbandes Rhein- Neckar e.V.christmas

Verbandsmeldung 2017

Im November hat die Firma ComMusic die Registrierungs-Schlüssel für die Version 2017 der Vereinsverwaltungssoftware an die Medienbeauftragten unserer Mitgliedsvereine verschickt. Mit dieser Softwareversion können die Vereine die Jahresmeldung für das kommende Jahr erstellen.

Wir möchten Sie bereits jetzt auf den Abgabeschluss für die Verbandsmeldung 2017 hinweisen:
Bis zum 22. Januar 2017 muss eine aktuelle Verbandsmeldung erstellt worden sein!
Je nach Vertrag und Tarif kann man diese Verbandsmeldung automatisch über den ComMusic Server hochladen oder muss ihn per Mail an schicken!

Bei Problemen und Fragen können Sie direkt auf den Hersteller zugehen. Eventuell sind auch die Unterlagen des Verbands behilflich: http://www.bvrn.de/commusic-hilfe/
Desweiteren können Sie sich bei Fragen auch an unseren EDV- und Medienbeauftragten wenden.

 

BVBW Unterstützungskasse nur noch bis zum Jahresende

Seit ca. 25 Jahren gibt es im Blasmusikverband Baden-Württemberg die ” Unterstützungskasse” (Informationen: Siehe hier).
Durch diese Einrichtung können Anspruchsberechtigte (Ehepartner oder in Ausbildung stehende Kinder; nicht der Verein) beim Ableben eines aktiven Musikers oder aktiven Funktionärs eine Unterstützungszahlung erhalten.

Ab 2017 gibt es diese Einrichtung nicht mehr. Natürlich fallen für die Vereine auch die entsprechenden Gebühren weg.

Bitte beachten Sie, dass alle Unterstützungskasse-Anträge noch rechtzeitig 2016 beim Kreisverband eingehen müssen !

Projektkapelle BjBW 2017 – böhmisch / mährisch / donauschwäbischer Blasmusik

2017 soll es erstmals eine Projektbesetzung der Bläserjugend Baden-Württemberg im Bereich böhmisch / mährisch / donauschwäbischer Blasmusik geben. Hierzu brauchen wir ambitionierte Musiker/-innen.

Im Folgenden genauere Informationen/Details:

Weiterlesen

Erinnerungen | Rückblick auf das Jahreskonzert des VBJO

Am Sonntag, den 23.10.2016 war es mal wieder soweit.

Das Verbandsjugendorchester lud unter der Leitung von Simone Rieger zum diesjährigen Jahreskonzert ein. Diesmal versammelten sich Musiker und Zuhörer im Bürgerhaus Emmertsgrund. Unter wunderbaren Rahmenbedingungen begrüßte der stellvertretende Vorsitzende des BVRN und Mitbegründer des VBJO Helmut Spannagel das zahlreich erschienene Publikum.

Unter dem Motto „Erinnerungen“ wurde das diesjährige Konzert gestellt – wir nahmen die Zuhörer mit auf eine Reise durch ihre ganz persönlichen Erinnerungen. Unser Posaunist Ruben Zeman-Zachar führte hierbei wieder gekonnt durch das Programm.

Begonnen wurde mit „Memories of Friendship“ von Satoshi Yagisawa, welcher mit diesem Stück an seine Zeit im Schülerorchester zurückblickt und an die Freundschaften erinnert, welche sich durch die gemeinsame Musik geschlossen haben. Auch seit der Gründung des VBJO haben sich in den Reihen des Orchesters einige Freundschaften gebildet, welche ohne die gemeinsame Musik nicht unbedingt zu Stande gekommen wären.

Mit der 15-Minütigen „Toyland Suite“ von Ferrer Ferran, ging die Reise der Erinnerungen in die eigene Kindheit eines jeden Musiker und Zuhörer. Ob ‚Puppen und Marionetten‘, welche sich tanzend durch das Kinderzimmer bewegen oder im ‚Puppenhaus‘ sitzen, der ‚Zug‘, welcher im Zimmer des Bruders fährt oder gar die ‚Zinnsoldaten‘, welche im Gleichschritt marschieren – für jeden dürfte eine Erinnerung aus seiner Kindheit dabei gewesen sein.

Weiterlesen

Bericht zum Jugendleitertreffen 2016

Im diesem Jahr fand das Jugendleitertreffen am 08. Oktober im Proberaum des Musikvereins Reichartshausen statt. Der Einladung von Verbandsjugendleiter Christopher Wieder sind ca. 25 Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus den Mitgliedsvereinen des Blasmusikverbands Rhein-Neckar gefolgt. Für die Präsentationen zum Thema Kooperation zwischen Musikverein und anderen Institutionen konnten wieder hochkarätige Referenten gewonnen werden.

Detlef Krispien, Leiter der Musikschule Sinsheim und ehemaliger Regionalvorsitzender der Region 1 des Landesverbandes deutscher Musikschulen Baden-Württembergs, berichtete über die Möglichkeiten der Kooperation zwischen Musikvereinen und Musikschulen. Die Musikschule Sinsheim bietet verschiedene Möglichkeiten der Kooperationen an, die sich auch bei anderen Musikschulen ausführen ließen, so Krispien. Im Anschluss an den Vortrag nahmen die Vereine bei einer kontrovers geführten Diskussion Stellung zu den Kooperationsmöglichkeiten.

Weiterlesen

D-Lehrgang 2017

Der nächstjährige D-Lehrgang des Blasmusikverbands Rhein-Neckar findet vom

29. Juli – 04. August 2017

in Bad Bergzabern statt.

Weitere Informationen folgen zu Beginn des Jahres.

Arrangieren von mehrstimmigen Stücken für Bläserklassen im ersten Lernjahr

Für die erfolgreiche Arbeit mit Bläserklassen findet am Samstag, den 26. November 2016 ein eintägiges Seminar mit folgendem Thema statt:

Arrangieren von mehrstimmigen Stücken für Bläserklassen im ersten Lernjahr

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Arrangiertechniken für Jugendblasorchester und Bläserklassen im ersten Lernjahr kennen. Anhand ausgewählter Beispiele erstellen die Seminarteilnehmer unter individueller Beratung und Hilfestellung eigene Arrangements, die am Ende des Seminartags von den Teilnehmern gespielt werden.

Weitere Einzelheiten und das Anmeldeformular finden Sie auf der Seminar-Homepage http://blaeserklassenseminare.de/Eintaegige-Seminare.

ComMusic Workshop des BVRN

Der Blasmusikverband Rhein-Neckar hat am 1.10. zum inzwischen 6. Workshop zur Vereinsverwaltungssoftware ComMusic eingeladen.
Das Seminar ermöglicht den Musikvereinen des Rhein-Neckar Kreises kostenlos den Umgang mit der vom Landesverband geforderten Software zu erlernen bzw. zu verbessern. Dieses Mal sollte der Schwerpunkt auf dem “Reporter” – dem Programmteil zum Erzeugen von Tabellen und Schriftstücken (Serienbriefen & Rundmails) liegen. Zusätzlich wurden auch andere Punkte, wie z.B. die Versicherung der Vereine angesprochen und allgemeine Fragen zum Thema Vereinsverwaltung beantwortet.

Weiterlesen