Termine der Vereine

  • Keine Veranstaltungen
  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zurzeit nicht. Versuche es später noch einmal.

Zentraler D-Prüfungstermin für D1 & D2

Dieses Jahr zum ersten mal richtet der Blasmusikverband Rhein-Neckar e.V. im November einen sogenannten zentralen D-Prüfungstermin aus.
Das Angebot richtet sich an alle interessierten Musiker und Musikerinnen, egal welchen Alters, denen es terminlich nicht möglich ist an der Lehrgangswoche im Sommer teilzunehmen. Auch besteht die Möglichkeit krankheitsbedingt verpasste oder nicht bestandenen Prüfungen, auch Teilprüfungen, nachzuholen. Geprüft wird D1 und D2.

Der Prüfungstermin ist für Samstag, den 09. November um ca. 9:30 Uhr angesetzt. Für eine Teilnahme an dem zentralen Prüfungstermin verpflichtend ist ein sogenannter Check-up. Der Check-Up beinhaltet eine ProbeTheorieprüfung und ein Abfragen aller benötigten praxisrelevanter Themen und Stücke. Der Check-Up ist für den 05. Oktober 2024 von ca. 10 – 13 Uhr angesetzt. An diesem Tag bekommen die Teilnehmenden Rückmeldung, an welchen theoretischen Themen Sie für eine erfolgreiche Prüfung noch arbeiten sollten.
Die restliche Vorbereitung auf die Prüfung obliegt dem Verein. Ist die Nachfrage nach einem Vorbereitungskurs auf Verbandsebene groß, so wird hier ab 10 Teilnehmenden ein Kurs organisiert. Eine Abfrage wird nach Anmeldeschluss stattfinden.

Die Anmeldung erfolgt, wie auch bei der Lehrgangswoche, über ComMusic über die Vereine.
Der zentrale D-Prüfungstermin findet ab 8 Teilnehmenden statt.
Veranstaltungsort und genaue Uhrzeiten werden nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Es wird eine Teilnahmegebühr erhoben, die bei einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen 60 € beträgt. Falls mehr Personen teilnehmen, wird die Gebühr angepasst, bleibt jedoch unter 60 €. Die endgültigen Teilnahmegebühr wird nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.
Die Teilnahmegebühr wird mittels SEPA-Lastschriftverfahren, voraussichtlich Ende September, von dem uns bekannten jeweiligen Vereinskonto eingezogen.

Die Anmeldung startet am 15. April und ist bis zum 30. Juni 2024 möglich.
Für Fragen steht Ann-Christin Krotz jederzeit zur Verfügung.