So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland
Kontaktdaten: Ansprechpartner: Helmut Spannagel

Die Nächste Termine

Get Adobe Flash Player  Anzeige

Berichte / Veröffentlichungen der Vereine

Konzertdoppel zum Jubiläumsausklang – Vorverkauf gestartet

Das Jubiläumsjahr 2021 haben sich die Musiker und Musikerinnen der Stadtkapelle Wiesloch e.V. ganz anders vorgestellt. Desto erfreulicher ist es nun Ihnen zum Herbst ein besonderes musikalisches Schmankerl präsentieren zu können.

Die Stadtkapelle meldet sich gleich mit zwei großen musikalischen Highlights nach der langen Corona Zwangspause zurück.

Das im Mai 2021 verschobene Jubiläums Jahreskonzert findet nun endlich am Sonntag, 17.10.2021 um 17 Uhr im Palatin Wiesloch statt. Dirigent Harald Webers Programmauswahl für die Jugendstadtkapelle und das Hauptorchester spiegelt perfekt die Vielfalt und Entwicklung des gesamten Vereins über die vergangenen Jahrzehnte wieder.

Eintrittskarten kosten 10 € für Erwachsene und 6 € für Kinder und Jugendliche (6-16 Jahre) und können hier erworben werden.

Kurz darauf, am Dienstag den 19.10.2021, darf die Stadtkapelle Wiesloch dann endlich wieder das Heeresmusikkorps aus Ulm unter der Leitung von Dominik Koch begrüßen.

Das Gala Benefizkonzert zugunsten der Jugendarbeit der Stadtkapelle findet um 19:30 Uhr im Palatin Wiesloch statt. Da letztes Jahr sehr kurzfristig das Konzert abgesagt werden musste, freuen wir uns um so mehr, Ihnen dieses besondere Konzertangebot endlich wieder machen zu dürfen.

Das Militärorchester aus Ulm und Dirigent Dominik Koch sind der Region seit Jahren bekannt und stehen für qualitative und abwechslungsreiche Blasmusik.

Karten sind für Erwachsene zu einem Preis von 18 € und für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre für 9 € hier zu erwerben.

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für die Konzertabende einige besondere Bedingungen, die Sie dem Buchungsportal entnehmen können.

 

Ferienspaß mit der Stadtkapelle Wiesloch

Im Rahmen des Ferienspaß-Angebots der Stadt Wiesloch durfte die Stadtkapelle Wiesloch am 05.09.21 elf Kinder zu ihrer Musikolympiade begrüßen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die fünf- bis neunjährigen Kinder an sechs Stationen ausprobieren, und ihr Talent u. a. beim Notendosenwerfen, Salzteig-Musikformen ausstechen, Hörmemory und Body-Perkussion unter Beweis stellen. Besonderes Highlight war die Station der Musikinstrumente, denn hier konnten die Kinder sieben Blasinstrumente sowie das Schlagzeug nicht nur näher kennenlernen, sondern sogar selbst ausprobieren!

Zum Abschluss der Musikolympiade wurden die Kinder zwar ohne Medaillen, aber dafür mit Urkunde und neuen, tollen Erfahrungen wieder in die Obhut ihrer Eltern übergeben.
Ein herzliches Dankeschön für das Ermöglichen dieser Musikolympiade geht an alle HelferInnen, die Stadt Wiesloch und natürlich an das Musikhaus Sessions.(kb)

Musikverein „Harmonie“ Kronau e.V. sucht Dirigent*in (m/w/d)

Der Musikverein „Harmonie“ Kronau e.V. ist ein Orchester mit ca. 40 motivierten und engagierten Musikerinnen und Musikern aller Altersstufen.
Das Repertoire der gehobenen Mittelstufe reicht von traditioneller über sinfonische bis hin zur modernen Blasmusik.

Der musikalische Höhepunkt des Jahres ist das Neujahrskonzert Anfang Januar.
Ein weiteres Highlight ist das dreitägiges Musikfest Mitte Juni.

Der Probetermin ist donnerstags von 20 bis 22 Uhr in der “Alten Schule” in Kronau.

Der Musikverein „Harmonie“ Kronau e.V. wünscht sich

  • … eine engagierte, motivierte musikalische Leitung mit fachlicher
    und sozialer Kompetenz
  • … zielorientierte Förderung und Entwicklung
  • … Begeisterung und ein kameradschaftliches Miteinander

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann würden sie Sie gerne kennenlernen.

Weiterlesen

125 Jahre Stadtkapelle Wiesloch – Ein etwas anderes Jubiläum

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner der Stadtkapelle Wiesloch,

125 Jahre Stadtkapelle Wiesloch – ein Grund, zu feiern! Wenn da nicht die Pandemie dazwischen gekommen wäre….

Als ich vor gut 2 Jahren das Amt der Ersten Vorsitzenden der Stadtkapelle übernommen habe wurden schon eifrig Pläne geschmiedet und Überlegungen angestellt, in welchem Rahmen wir dieses große Jubiläum feiern wollen. Ein großes Fest sollte es werden – dem Anlass gebührend. Ein solches muss von langer Hand geplant werden und so hatten wir relativ früh den Rahmen gesteckt, das Programm gestaltet, die Bands/Orchester für verschiedene Tage gebucht…. Und dann kam das Unerwartete – COVID 19. Zunächst sahen wir den Entwicklungen noch relativ entspannt entgegen in der Gewissheit, dass man dieses Virus in kurzer Zeit im Griff habe – doch wir wurden eines Besseren belehrt. Nach langem Bangen und Hoffen, vielen Ups und Downs standen wir im Winter 2020 vor der finalen Entscheidung. Es war klar, dass ein Fest in dem geplanten Maße nicht möglich sein wird und die Entwicklungen und die Konsequenzen der „Dritten Welle“ haben uns dann leider dazu gezwungen, das Fest abzusagen. Eine Entscheidung, die nicht leicht viel aber alternativlos war.

Weiterlesen

Eine Notenspende der besonderen Art

Notenspende für die Stadtkapelle Wiesloch mit Max Foerderer und Chief Warrant Officer John O’Preska

Es war eine große Ehre für Max Förderer, dem jungen Tubisten der Stadtkapelle Wiesloch, als er von Harald Weber, dem Dirigenten der Stadtkapelle, den Auftrag bekam, eine ganz besondere Spende abzuholen.

Ausgestattet mit den besten Grüßen von Herrn Weber machte er sich auf den Weg zu Herrn John O’Preska, der mit seiner deutschen Frau in Wiesloch wohnt. Denn der ehemalige Chief Warrant Officer 5 der 76th US Army Band, der zuerst in Wiesbaden und dann bis 2003 in Mannheim stationiert war, vermachte der Stadtkapelle Wiesloch seine Glenn Miller Noten – von Pennsylvania 6-5000 über Oklahoma Selections bis hin zu Carousel.

Nach einem regen Austausch über Militärmusik und Stöbern in alten Fotoalben, bedankte sich Max Förderer im Namen der Stadtkapelle Wiesloch mit 2 Freikarten für das kommende Galakonzert des Heeresmusikkorps Ulm am 19. Oktober 2021 im Palatin Wiesloch.

Die Freude bei den O’Preskas war groß, denn Herr O’Preska erinnert sich gerne an ein gemeinsames Konzert mit den Ulmern im Jahre 2001.

Auch wir freuen uns, Ihnen hoffentlich bald das ein oder andere der der vermachten Werke präsentieren zu können.

FSJ Kultur beim BVBW

Der Blasmusikverband Baden-Württemberg bietet dieses Jahr eine Stelle, um dort September 2021 – September 2022 ein freiwilliges soziales Jahr zu verbringen.

Bewerbungsschluss: 15.03.2021
Weitere Informationen gibt es hier.

Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr sucht Musiker

Das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in Hilden sucht für das Jahr 2021 geeignete Bewerberinnen und Bewerber für die Laufbahn der Musikfeldwebel mit dem Ausbildungsbeginn zum 1. Juli 2021.

Weitere Informationen zum Bewerbungsablauf finden Sie unter https://www.bundeswehrkarriere.de/orchestermusiker/137788

Ein Bewerbungsformular finden Sie hier: Bewerben 2021

 

Erwachsenenkapelle musiziert wieder – Jugend bereits eine Woche früher

(kh) Mehr als dreieinhalb Monate Zwangspause erlebten die Musikerinnen und Musiker des MV Baiertal seit Beginn der Pandemie. Manch einer sah es als „vorgezogene Sommerpause“, andere wiederum als großen Einschnitt im Leben. Umso glücklicher war die Vorstandschaft mit den Erleichterungen für Blasmusikvereine ab Juli, welche die Landesregierung verkündete. „Da wir unser Hygienekonzept bereits seit Mai komplett ausgearbeitet hatten ging es schlussendlich nur darum, einen entsprechenden Probeort zu finden“, meldete der erste Vorsitzende Alexander Böing. Kurzfristig konnte zur ersten Probe der Bogenplatz des Schützenverein Baiertal genutzt werden, bis ein Gebäude welches den neuesten Corona-Vorschriften entsprach, gefunden wurde. Bereits wenige Tage später wurde mit dem Kleintierzuchtverein Baiertal ein Partner gefunden, der den ausreichend großen Vorraum des Züchterheims zur Verfügung stellte. Unter großem Ansturm vollzog die Jugendkapelle bereits Ende Juni ihre erste Musikprobe. Jugendleiter Willi Schöner verkündete voller Stolz: „Im großen Saal des Bürgerhaus Baiertal konnten wir einen passenden Raum für unseren Musiknachwuchs finden“. Selbstverständlich wurde auch die Unterstützung des Stammlokales „Löwen“ auf die Agenda der ersten Musikprobe gesetzt: Mit der telefonischen Vorbestellung konnte die Sperrstunde von derzeit 22 Uhr optimal eingehalten und gleichzeitig die außermusikalische Gemeinschaft gelebt werden.

Weiterlesen

Endlich wieder Probe!

Wer hätte gedacht, das Freizeitmusiker mal sagen: “Endlich haben wir mal wieder Probe!”. Nach mehr als 3 Monaten Zwangspause haben wir letzten Donnerstag die Gelegenheit bekommen, als komplettes Orchester zusammen zu proben. Die neuen Corona Richtlinien und Verordnungen für Blasmusiker bieten hierfür nun endlich einen Rahmen.

In geschlossenen Räumen wie unserem Proberaum bedeutet dies allerdings, das unter Einhaltung der Abstandsregeln maximal ein Register mit 13 Musikern proben kann. Ein großer Platz im Freien musste her!

In diesem Zuge möchten wir ganz herzlich Fernando Moroni, unserem Hornisten, danken, der uns ohne zu zögern den Parkplatz und die Wiese vor seiner Praxis PTM Physiotherapie Moroni zur Verfügung gestellt hat.

Der Wettergott meinte es sehr gut mit uns. Und so trafen kurz vor halb 8 nach und nach die Musiker ein – jeder bewaffnet mit einem Klappstuhl um seinen Platz anhand der Abstandshütchen ordnungsgemäß einzunehmen. Wer sich wundert, warum 2 Posaunen gemeinsam auf einer Gartenbank sitzen – Familienmitglieder dürfen die 2 Meter natürlich unterschreiten 🙂

Weiterlesen

Neue CD der Musikkapelle „Kleiner Odenwald Allemühl“ e.V.

 Im Mai 2020 erschien die neue CD der Musikkapelle „Kleiner Odenwald Allemühl“ e. V., mit dem Titel “Odenwälder Herzschlag”.  Auf der CD hören Sie 14 Titel, davon sechs brandneue Stücke, u. a. von Timo Dellweg, Franz Watz und Mathias Rauch, die nur für uns geschrieben wurden. Außerdem drei wunderschöne Solotitel sowie altbekannte Melodien der Blasmusik.

Die CD ist für 13 Euro (zzgl. 2 Euro Versand) bei Dennis Nussbeutel unter , oder erhältlich!

Weiterlesen