So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland
Kontaktdaten: Ansprechpartner: Helmut Spannagel

Die Nächste Termine

  • Keine Veranstaltungen
Get Adobe Flash Player  Anzeige

Nicole Gärtner (Stadtkapelle Wiesloch)

Konzertdoppel zum Jubiläumsausklang – Vorverkauf gestartet

Das Jubiläumsjahr 2021 haben sich die Musiker und Musikerinnen der Stadtkapelle Wiesloch e.V. ganz anders vorgestellt. Desto erfreulicher ist es nun Ihnen zum Herbst ein besonderes musikalisches Schmankerl präsentieren zu können.

Die Stadtkapelle meldet sich gleich mit zwei großen musikalischen Highlights nach der langen Corona Zwangspause zurück.

Das im Mai 2021 verschobene Jubiläums Jahreskonzert findet nun endlich am Sonntag, 17.10.2021 um 17 Uhr im Palatin Wiesloch statt. Dirigent Harald Webers Programmauswahl für die Jugendstadtkapelle und das Hauptorchester spiegelt perfekt die Vielfalt und Entwicklung des gesamten Vereins über die vergangenen Jahrzehnte wieder.

Eintrittskarten kosten 10 € für Erwachsene und 6 € für Kinder und Jugendliche (6-16 Jahre) und können hier erworben werden.

Kurz darauf, am Dienstag den 19.10.2021, darf die Stadtkapelle Wiesloch dann endlich wieder das Heeresmusikkorps aus Ulm unter der Leitung von Dominik Koch begrüßen.

Das Gala Benefizkonzert zugunsten der Jugendarbeit der Stadtkapelle findet um 19:30 Uhr im Palatin Wiesloch statt. Da letztes Jahr sehr kurzfristig das Konzert abgesagt werden musste, freuen wir uns um so mehr, Ihnen dieses besondere Konzertangebot endlich wieder machen zu dürfen.

Das Militärorchester aus Ulm und Dirigent Dominik Koch sind der Region seit Jahren bekannt und stehen für qualitative und abwechslungsreiche Blasmusik.

Karten sind für Erwachsene zu einem Preis von 18 € und für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre für 9 € hier zu erwerben.

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für die Konzertabende einige besondere Bedingungen, die Sie dem Buchungsportal entnehmen können.

 

Ferienspaß mit der Stadtkapelle Wiesloch

Im Rahmen des Ferienspaß-Angebots der Stadt Wiesloch durfte die Stadtkapelle Wiesloch am 05.09.21 elf Kinder zu ihrer Musikolympiade begrüßen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die fünf- bis neunjährigen Kinder an sechs Stationen ausprobieren, und ihr Talent u. a. beim Notendosenwerfen, Salzteig-Musikformen ausstechen, Hörmemory und Body-Perkussion unter Beweis stellen. Besonderes Highlight war die Station der Musikinstrumente, denn hier konnten die Kinder sieben Blasinstrumente sowie das Schlagzeug nicht nur näher kennenlernen, sondern sogar selbst ausprobieren!

Zum Abschluss der Musikolympiade wurden die Kinder zwar ohne Medaillen, aber dafür mit Urkunde und neuen, tollen Erfahrungen wieder in die Obhut ihrer Eltern übergeben.
Ein herzliches Dankeschön für das Ermöglichen dieser Musikolympiade geht an alle HelferInnen, die Stadt Wiesloch und natürlich an das Musikhaus Sessions.(kb)

10plus2, das besondere Angebot für Vereine zum Konzert des Bundeswehrmusikkorps

10314_STK_BenefizflyerA5 KopieDer Stadtkapelle Wiesloch ist es gelungen, das Musikkorps der Bundeswehr unter Oberstleutnant Christoph Scheibling, eines der besten professionellen Blasorchester Europas nach Wiesloch zu einem Konzert zu verpflichten.

Das Konzert findet als Benefizkonzert am Mittwoch, 29. Oktober 2014 ab 20 Uhr im Staufersaal des Palatin statt. Der Reinerlös des Konzertes kommt der Jugendarbeit der Stadtkapelle Wiesloch zugute.

Die musikinteressierte Bevölkerung ist zu diesem Konzert herzlich eingeladen, denn neben dem Musikgenuss kann man damit auch noch Gutes tun.

Die Eintrittskarten für dieses herausragende Konzertereignis kosten üblicherweise 18 € für Erwachsene und 9 € für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.

Um den Vereinen in der Region die Chance zu geben, dieses Konzert günstiger erleben zu können, macht die Stadtkapelle Wiesloch den Vereinen das Angebot „10plus2“.

Weiterlesen

Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr in Wiesloch

10314_STK_BenefizflyerA5 Kopie Weiterlesen

Wieslocher Musikfreunde aus Südtirol beim kurpfälzischen Winzerfest

PlakatWinzerfestDruckA1taisten-1 Kopie

 

 

Seit dem Winzerfest 1976, also seit 38 Jahren pflegt die Stadtkapelle Wiesloch ihre Freundschaft zur Musikkapelle Taisten aus dem Südtiroler Pustertal. In diesem Jahr sind die Südtiroler Musikanten und Musikantinnen wieder einmal zu Besuch in der Weinstadt und werden dem Kurpfälzischen Winzerfest am ersten Wochenende internationalen Glanz verleihen. Am Freitagabend, 29.08.2014 wird die Musikkapelle Taisten mit Obmann Gerhard Haspinger und Kapellmeister Thomas Kiniger an der Spitze beim sogenannten Warm-Up-Abend auf dem Winzerfest ab 19.30 Uhr ein Konzert geben. Dabei werden neben alpenländischer traditioneller Musik auch moderne, zeitgenössische Blasmusikliteratur zu hören sein. Am Samstagabend 30.08.2014 ab 19 Uhr wird die Stadtkapelle Wiesloch unter Harald Weber den Eröffnungsabend des Winzerfestes mit der Verabschiedung der bisherigen und der Krönung der neuen Weinkönigin musikalisch mitgestalten. Musikalischer Höhepunkt des Besuches der Südtiroler bei der Stadtkapelle werden der von der Stadtkapelle Wiesloch musikalisch umrahmte ökumenische Gottesdienst am Sonntag 10.30 Uhr in der Winzerfesthalle und das sich in der Winzerfesthalle anschließende Gemeinschaftskonzert der Stadtkapelle Wiesloch und der Musikkapelle Taisten sein. Die Bevölkerung, die Freunde der Blasmusik und Südtirols sind zu diesen Konzerten bei freiem Eintritt recht herzlich eingeladen.

Serenade der Stadtkapelle Wiesloch auf der Gerbersruhe

 

Plakat serenade

Weiterlesen

Erfolgreiches Fest Wein und Musik an Himmelfahrt

Bereits zum vierten Mal veranstaltete die Stadtkapelle Wiesloch ihr beliebtes Familienfest Wein & Musik am Himmelfahrtstag, Donnerstag 29. Mai 2014 in und bei der Kelterhalle des Winzerkellers Wiesloch. Wie schon der Name sagt stehen bei dieser Veranstaltung der Wein und die Musik im Vordergrund. Zum Charakter des Familienfestes trug auch in bewährter Weise der Zirkus Maltikus des Malteser Hilfsdienstes bei, der für die Unterhaltung der Kinder mit Kinderschminken, Kasperlevorführungen und Bastelarbeiten sorgte. Zum zweiten Mal in das Festprogramm integriert war der ökumenische Gottesdienst in der Kelterhalle. Dieser Gottesdienst wurde von Herrn Pfarrer Dr. Schwarz von der evangelischen Petrusgemeinde und Herrn Pfarrer Hafner von der katholischen Augustusgemeinde gestaltet und von einer Bläsergruppe der Stadtkapelle Wiesloch unter Leitung von Harald Weber musikalisch begleitet. Dieser Gottesdienst am Himmelfahrtstag war von den Gläubigen beider Konfessionen sehr gut besucht und in der festliche geschmückten Halle mit der herrlichen Musik der Stadtkapelle ein besonderes Ereignis! Nach dem Gottesdienst spielten dann die Heidelberger Musikanten vom Musikverein Heidelberg-Pfaffengrund zum Frühschoppen auf. Als kulinarische Besonderheit gab es hier Weißwurst mit Brezn. Für die weitere musikalische Unterhaltung im Laufe des Tages sorgten dann die Brassband des Kraichgau-Fanfarenzuges aus Mühlhausen unter Stefan Salzinger sowie die Jugendstadtkapelle Wiesloch unter Karin Seibel. Eine besondere Überraschung war der Auftritt des Kraichgaufanfarenzuges Mühlhausen unter Volker Wachter.

Weiterlesen

Konzert der Stadtkapelle Wiesloch am 11.05.2014

Konzert 2014 Stadtkapelle WieslochNach dem erfolgreichen Auftritt der Stadtkapelle Wiesloch beim Wertungsspiel für den Rhein-Neckar-Kreis in Brühl werden die Musikfreunde aus Wiesloch und der Region beim traditionellen Jahreskonzert der Stadtkapelle Wiesloch

am 11. Mai 2014 ab 17 Uhr im Staufersaal des Palatin Wiesloch

die Möglichkeit haben die beim Wertungsspiel erfolgreich dargebotenen Kompositionen nochmals zu hören.

Es sind dies die zeitgenössischen Werke „Festive Music“ des ungarischen Komponisten Frigyes Hidas und die drei Sätze „Renaissance Dance“, „Tango“ und „Belly Dance“  aus den „Symphonischen Tänzen“ des japanischen Komponisten Yosuke Fukuda. Darüber hinaus werden neben diesen Werken auch noch andere Kompositionen für symphonische Blasorchester von der 65 Musiker starken Stadtkapelle unter Harald Weber zu hören sein.

Weiterlesen

Stadtkapelle Wiesloch erspielt Tageshöchstleistung!

„Mit der Teilnahme am Wertungsspiel des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar wollen die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Wiesloch mit Vorstand Horst Kummerow und Dirigent Harald Weber an der Spitze ihren Ruf als eines der besten Blasorchester der Region festigen“.

Mit diesem Vorsatz sind die 65 (!) Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Wiesloch am Samstag, 22. März 2014 zum Wertungsspiel für Konzertmusik für den Rhein-Neckar-Kreis nach Brühl gefahren. Diesen Vorsatz hat die Stadtkapelle Wiesloch eindrucksvoll umgesetzt. Mit 91,7 von 100 möglichen Punkten in der zweithöchsten Leistungsklasse 5 (sehr schwer) angetreten, erreichte die Stadtkapelle Wiesloch von den 9 teilnehmenden Orchestern die höchste Punktzahl und das Prädikat „Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“. Damit kann sich die Stadtkapelle Wiesloch als bestes symphonisches Blasorchester dieses immerhin 76 Musikvereine umfassenden Verbandes fühlen.

Weiterlesen

Terminübersicht der Stadtkapelle Wiesloch 2014

Stadtkapelle Wiesloch steht wiederum vor einem ereignisreichen Jahr

Hatte die Stadtkapelle Wiesloch in den letzten beiden Jahren mit der Aufnahme einer CD in 2012 sowie dem Besuch bei der Musikkapelle Taisten in Südtirol in 2013 sehr ereignis- aber auch erfolgreiche Monate die von den Musikern einiges an Engagement abverlangten, so wird das Jahr 2014 ebenso nicht dafür geeignet sein etwa die Hände in den Schoß zu legen oder sich auf den Lorbeeren der vergangen Jahre auszuruhen.

Bereits nach dem Kirchenkonzert Anfang Dezember 2013 begannen die intensiven Probenarbeiten für den ersten Höhepunkt des Jahres. Am Samstag, 22. März 2014 wird sich die Stadtkapelle Wiesloch im Rahmen eines Wertungsspiels auf der Ebene des Kreisverbandes Rhein-Neckar im Blasmusikverband Baden-Württemberg in Brühl einem Wertungsgericht vorstellen. Die Stadtkapelle Wiesloch wird dabei in der Höchststufe antreten. Dirigent Harald Weber hat dazu drei zeitgenössische Blasmusikkompositionen ausgesucht die den einzelnen Musikerinnen und Musikern, aber auch dem Dirigenten selbst einiges abverlangen werden. Neben der Komposition „Festive Music“ des ungarischen Komponisten Frigyes Hidas, wird sich die Stadtkapelle Wiesloch mit den drei Sätzen „Renaissance Dance, Tango und Belly Dance aus den „Symphonischen Tänzen“ des japanischen Komponisten Yosuke Fukuda dem dreiköpfigen Wertungsgericht vorstellen. Die Proben sind, nach einem von Harald Weber ausgeklügelten Probenplan, als Register-, bzw. Registergruppenproben bereits in vollem Gange. Die Arbeit mit dem Gesamtorchester beginnt im Februar und Mitte März, kurz vor dem Wertungsspiel, soll den Darbietungen in einem Probenwochenende der letzte Schliff gegeben werden.
Weiterlesen