So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland

Kontaktdaten:

Ansprechpartner:
Helmut Spannagel

Nächste Termine

Get Adobe Flash Player  Anzeige

Musikmentoren und Musiklotsenkurse starten

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik bietet die Landesmusikjugend musikbegeisterten Schülerinnen und Schülern verschiedene Kurse an, der den Jugendlichen ermöglicht, verschiedenste Erfahrungen aus dem Bereich der Musik zu sammeln und fachliche Kompetenzen zu entwickeln. Es sollen gezielt musikalische und organisatorische Kompetenzen gefördert werden.

Für Schüler an Haupt-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen werden die Musiklotsen-Kurse angeboten.
Für Schüler an Gymnasien werden Musikmentoren-Kurse in verschiedenen Orchesterkursen angeboten.

Weitere Information und Anmeldung finden Sie hier:

VJO | Das fünfte Jahreskonzert

Am Sonntag, den 22.10.2017 luden die Musikerinnen und Musiker des Verbandsjugendorchester Rhein-Neckar zum bereits fünften Jahreskonzert ein.

Dieses kleine Jubiläumskonzert fand in der Sonnenberghalle Angelbachtal statt und war zugleich das erste Konzert unter dem neuen Dirigenten Dominik M. Koch.
Im Rahmen des Konzerts wurde die ehemalige Dirigentin Simone Rieger offiziell verabschiedet, welche im Frühjahr den Taktstock abgab.

Begrüßt wurde das zahlreich erschienene Publikum mit der feierlichen Fanfare „Vita pro Musica“ von Thiemo Kraas. „Ein Leben für die Musik“; dieses Motto würden sicherlich auch die circa 50 jungen Musikerinnen und Musiker unterschreiben, welche an diesem Abend auf der Bühne saßen. Nachdem Ruben Zeman-Zachar ein paar erklärende Worte zu diesem Stück sprach, ging es weiter mit der Geschichte von „Abraham“. Der spanische Komponist Ferrer Ferran packte die Geschichte vom Urvater des Israelischen Volkes in ein monumentales und vielseitiges Konzertstück, welches mit einigen passenden Bildern begleitet wurde.

Nach diesem sehr anspruchsvollen Stück durften sich Musiker und Zuhörer etwas entspannen und sich den Klängen der „Serenade op.22“ von Derek Bourgeios hingeben. Bourgeios, welcher im letzten Jahr verstarb, schrieb dieses Stück für seine eigene Hochzeit. Der Organist sollte dieses Stück spielen, wenn die Gäste die Zeremonie verlassen. Doch mit einem einfachen 2/4-Takt gab er sich nicht zufrieden und so schrieb er die Serenade im 11/8-Takt, welcher zwischenzeitlich auch in einen 13/8-Takt wechselt.

Weiterlesen

Informationsveranstaltung „Steuerpraxis gemeinnütziger Vereine“

Das Finanzamt Sinsheim veranstaltet am 23.11.2017 um 19.00 Uhr eine Informationsveranstaltung “Steuerpraxis der Vereine“.

Weitere Informationen finden Sie im Einladungsschreiben.

Um Anmeldung wird ausdrücklich gebeten, diese richten Sie bitte an:

Teilnehmer für den Landesfestumzug am 09.09.18 gesucht

Am 09. September 2018 findet in Waldkirch der Landesfestumzug statt.

Dafür werden bis zum 10.01. 5 Vereine gesucht, die teilnehmen wollen.

Weiterlesen

Schlagzeug- und Blasorchesterlehrgang mit Holger Müller (21. & 22. Oktober in Obersulm)

Holger Müller – Der Mann für alle Felle

Intensivworkshop für Schüler, Lehrkräfte und Dirigenten zum Thema Becken, Snaredrum, Große Trommel und Konzertpercussion im Orchester

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Seite.

Nachberechnung aufgrund fehlender Musikfolgen für Veranstaltungen mit Live-Musik

Die GEMA hat den Landesverband auf folgenden Sachverhalt hingewiesen – wir bitten um Beachtung:

Die Nachberechnungen für Veranstaltungen, die im zweiten Halbjahr 2016 durchgeführt wurden und für die der GEMA Musikfolgen fehlen, stehen an. Betroffene Vereine erhalten in den nächsten Tagen direkt eine entsprechende Rechnung der GEMA zugesandt. Die Gesellschaft ist letztmalig bereit, die Rechnungen zu stornieren, wenn die Musikfolgen bis zum 31.10.2017 an das Kundencenter nachgereicht werden

Für Veranstaltungen ab dem 1.1.2017 werden die auf Basis der tariflichen Reglungen vorgenommenen Nachberechnungen nicht mehr storniert.

In diesem Zusammenhang wollen wir auch noch einmal auf den Workshop des BVRN hinweisen:

Weiterlesen

BVBW – C3-Kurs 2017/2018

Die Deutsche Dirigenten-Akademie führt für den Blasmusikverband Baden-Württemberg (BVBW) einen C3-Kurs aus, bei dem Aktive aus Mitglieds-Vereinen einen bezuschussten Preis erhalten.

Weitere Informationen auf deren Homepage.

Workshop “Holger Müller Der Mann für alle Felle”

Intensivworkshop für Schüler, Lehrkräfte und Dirigenten zum Thema “Becken, Snaredrum, Große Trommel, Konzertpercussion im Orchester“.

Weitere Informationen im Flyer.

Feste feiern – aber sicher – Lebensmittelhygiene bei Vereins- und Straßenfesten

Feste feiern – aber sicher: Lebensmittelhygiene bei Vereins- und Straßenfesten

Jahreskonzert Verbandsjugendorchester

Foto: Markus Brändli, LMF 2017 in Horb

Wie in jedem Jahr lädt das Verbandsjugendorchester Ende Oktober zum Jahreskonzert ein.

Am Sonntag, den 22.Oktober 2017 spielen die circa 50 jungen Musikerinnen und Musiker um 17.00 Uhr in der Sonnenberghalle Angelbachtal.

Mit vielen bekannten Stücken aus der Mittel- und Oberstufe der symphonischen Blasmusik will das Auswahlorchester auch in diesem Jahr seine Zuhörer begeistern.

Stücke wie “Vita pro Musica” von Thiemo Kraas oder “Second Suite in F” von Gustav Holst stehen ebenso auf dem Programm wie “Ross Roy” von Jacob de Haan und “Funiculi Funiculá Rhapsody” von Luigi Denza.

Seit Anfang des Jahres wird das 2013 gegründete Auswahlorchester von Dominik M. Koch geleitet.

Foto: Markus Brändli , LMF 2017 in Horb

Der 1983 in Heidelberg geborene freischaffende Dirigent und Musikpädagoge leitet mehrere sinfonische Blasorchester unterschiedlichster Leistungsstufen sowie die Badische Brassband, mit welchen er für Konzerte und Wettbewerbe auf nationaler und internationaler Ebene sehr erfolgreich arbeitet.

Bereits nach kurze Probenarbeit mit dem neuen Dirigenten, präsentierte sich das junge Orchester im Rahmen des Abschlusskonzertes auf dem Landesmusikfestival in Horb/Neckar.

Weiterlesen