So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland
Kontaktdaten: Ansprechpartner: Helmut Spannagel

Sommerkonzert der Jugend des MV 1929 Ketsch

Wilder Streifzug durch musikalische Gefilde

Ein wahrlich abwechslungsreiches Programm hat das Jugendorchester des Musikvereins 1929 auf die Beine gestellt. In ihrem diesjährigen Sommerkonzert am 9. Juni 2013  haben die beiden Jugendleiter Andreas Gebhardt und Julian Schulz wieder tief im Repertoire gestöbert und dabei zahlreiche interessante Musikstücke gefunden. Begonnen hat man mit „Raiders March“ von John Williams aus dem Film „Star Wars“ gefolgt von einem echten Klassiker „Les Toreadors“ aus der Oper „Carmen“ von Bizet. Zum ersten mal hatten dann Schüler von Andreas Gebhardt die Gelegenheit, ihr bisheriges Können vor Publikum zu präsentieren. Fynn, Alisha Annika und Juliana, die erst seit kurzem Unterricht haben, meisterten ihre kleinen Auftritte mit Bravour und wenn diese jungen Menschen weiter üben, wird man in ein paar Jahren noch vieles von ihnen hören.

Turbulent ging es mit der Filmmusik „Fright Night“ weiter. In diesem Stück bekommt der Zuhörer das Gruseln gelehrt, denn Titel wie der „Weiße Hai“ lassen es einem eiskalt den Angstschweiß ausbrechen. Ein echter Höhepunkt im ersten Teil des Konzertes war zweifellos die szenische Aufführung von „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saèns. In dieser Komposition wird eine Zusammenkunft ganz unterschiedlicher Tiere geschildert, die sich im wahren Leben lieber aus dem Weg gehen würden. Die jungen Musiker verstanden es perfekt mit ihren Instrumenten die spezifischen Stimmen naturgetreu nachzuahmen. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen eröffnete das Vororchester unter der Leitung von Julian Schulz den zweiten Teil. Auch diese jungen Talente wagen sich schon an recht schwere Stücke heran, wie zum Beispiel an das Largo und Finale aus „Der neuen Welt“ von Anton Dvoraks. Herausragend  war hier der Solopart vom jüngsten Mitglied des Vororchesters Lukas Schilling. „Die Chroniken von Narnia“, „Music from Hercules“ und als Letztes „Born this Way“ von Lady Gaga bildeten den Abschluss des diesjährigen Sommerkonzertes. Günter Karl, 1. Vorstand des Vereins, bedankte sich bei allen anwesenden Besuchern und lobte ebenfalls die Küchenmannschaft, die viel leckeren Kuchen und kühle Getränke für die Gäste bereit hielten. Karl fügte noch hinzu, dass die Jugendleiter Gebhardt und Schulz hier ausgezeichnete pädagogische Arbeit leisten; dies bestätigten auch ehemalige Jugendleiter wie Arthur Relle jun., Herwig Lichtenstern und Melanie Deininger, die alle samt an diesem Konzert anwesend waren. Ohne eine Zugabe durften die jungen Musiker die Bühne natürlich nicht verlassen. Mit dem Titel „Sir Duke“ setzte man nochmals ein Highlight in diesem Konzert. Weitere Infos rund um den Verein gibt es auch auf www.mv1929ketsch.de  as

Sommerkonzert Jugend 2013