So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland
Kontaktdaten: Ansprechpartner: Helmut Spannagel

Gelungenes Fantreffen der Kleinen Egerländer beim Musikverein Waldwimmersbach/Treue Mitglieder geehrt

Am 24. November lud der Musikverein zum 5. Fantreffen der Kleinen Egerländer in die Wimmersbachhalle ein. Der 1. Vorstand Martin Heinisch begrüßte Bürgermeister Rutsch, die zu ehrenden Mitglieder sowie zahlreiche Fans der Kleinen Egerländer in der voll besetzen Wimmersbachhalle.

 

Nach einem Auszug aus dem Repertoire des Musikvereins Waldwimmersbach mit volkstümlicher Blasmusik und moderner Unterhaltungsmusik hatte der 1. Vorsitzende die ehrenvolle Aufgabe, verdiente fördernde Mitglieder des Vereins auszuzeichnen.

 Im Einzelnen wurden folgende Ehrungen ausgesprochen:

25 Jahre fördernde Mitgliedschaft:  

Klaus Stoll, Gerald Knecht, Alfred Harth und Rüdiger Schranz

40 Jahre fördernde Mitgliedschaft:

Ferdinand Blaschko, Uwe Knecht, Egon Bracht, Ernestine Post, Karl-Ludwig Müller, Uwe Göhrig, Heinrich Allespach, Georg Mode und Peter Münch

50 Jahre fördernde Mitgliedschaft:

Edmund Kiesling

 

 

Leider war es nicht allen zuvor genannten Mitgliedern möglich anwesend zu sein.

Danach übernahmen “Die Kleinen Egerländer” und starteten musikalisch das 5. Fantreffen. Auch die Tanzfläche war immer bestens gefüllt und ein kurzweiliger Abend nahm seinen Lauf. Das abwechslungsreiche Programm mit Tanz- und Unterhaltungsmusik sorgte wie gewohnt für beste

Stimmung in der Wimmersbachhalle. Auch der 1. Fanclub informierte über die zahlreichen Aktivitäten der Fans mit ihren beliebten KLEINEN EGERLÄNDERN. Mittlerweile gehören ca. 450 Mitglieder dem Fanclub an. Die jährlichen Ausflüge sind neben dem Besuch der zahlreichen Auftritte immer ein besonderes Highlight.

Bis kurz nach Mitternacht wurde gefeiert und getanzt, ehe ein sehr unterhaltsamer Abend ausklang.

 

 

Wir bedanken uns herzlich bei den Kleinen Egerländern und dem 1. Fanclub, die es uns ermöglicht haben, das Fantreffen auszurichten. Natürlich danken wir auch den vielen Helfern, und Allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen des Abends beigetragen haben.