So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland
Kontaktdaten: Ansprechpartner: Helmut Spannagel

Die Nächste Termine

Frühjahrskonzert

Wann?
26.03.2017
17:00 - 19:00

Wo?
Lutherhaus Schwetzingen


Ein Konzert voller Emotionen 

(hk) Am Sonntag, 26. März 2017 gibt die Stadtkapelle Schwetzingen ab 17 Uhr im Lutherhaus ihr diesjähriges Frühjahrskonzert. Wie bereits beim Schlosskonzert im letzten Jahr, das die Zuhörer mit „Standing Ovation“ honorierten, werden die Musiker auch beim Frühjahrskonzert von den SchwetSingers, dem Chor des Sängerbundes, gesanglich unterstütz. Außer den stimmgewaltigen Sängern wird auch Mira Dimitrov beim Konzert mitwirken.

 Die Ausnahmekünstlerin wird den Zuhörern auf der Violine mit dem rasanten „The Flight Of The Bumble Bee“ das tragische Märchen eines Prinzen erzählen, der in eine Hummel verwandelt wurde.  

Neben dem Hummelflug dürfen sich die Zuhörer auf viele weitere Stücke voller Emotionen freuen. Zum Beispiel werden sie von Andrew Lloyd Webbers Phantom der Oper in die dunklen Katakomben der Pariser Oper entführen, wo sie eine  Geschichte voller Liebe, Angst, Hass und  Verzweiflung erleben werden. Nicht ganz so viel Tragik, aber dennoch ein Auf und Ab der Gefühle verspricht die Musik zu dem Film „Forrest Gump“, der insgesamt mit sechs Oscars und drei Golden Globes ausgezeichnet wurde. Ebenfalls aus Filmen stammt „Moment for Morricone“, ein Medley aus Songs des größten italienischen Soundtrack-Komponisten unserer Zeit. Ennio Morricone komponiert die Musik von über 500  Filmen vornehmlich mit dem Filmgenre des Italo-Western. 

In Leonard Bernsteins Meisterwerk „West Side Story“ wird eine moderne Version von William Shakespeares Tragödie Romeo und Julia zu hören sein, die ebenfalls ein emotionales Gewitter verspricht. Bei Freddie Mercurys „Bohemian Rhapsody“ und die Musik zu „König der Löwen“ werden die SchwetSingers das Publikum mit ihrer „Stimmgewalt“ faszinieren. Sehr gefühlvolle Klänge werden in „Arsenal“ von Jan von der Roost und „Serenata Sentimentale“ von Enrico Toselli zu hören sein.  

Obwohl es keine leichte Aufgabe für Dirigent Manuel Grund war, ist es ihm gelungen diese Vielfalt an Emotionen in der Musik für die Zuhörer nicht nur hörbar sondern sogar „fühlbar“ zu machen.  

Als „Vorgruppe“ stellt die „Crazy Bläser Company“, das Nachwuchsensemble des Musikvereins Stadtkapelle Schwetzingen, ihr können unter Beweis. Der Auftritt ist das Debütkonzert von Theresa Holder, die neue musikalische Leiterin der Gruppe. Aber auch für einige neue Mitglieder im Ensemble wird es der erste „große“ Auftritt sein.  

Wer sich dieses Klangerlebnis nicht entgehen lassen will, bekommt Karten im Vorverkauf für 10,- Euro bei der Firma Hermann Müller, Odenwaldring 8 und der Buchhandlung Kieser in der Carl-Theodor-Straße 4 – 6 in Schwetzingen.