So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland
Kontaktdaten: Ansprechpartner: Helmut Spannagel

Die Nächste Termine

D-Lehrgang 2021

Obwohl die Corona-Situation die Planungen erschwerte, konnte der Blasmusikverband Rhein-Neckar auch in diesem Jahr seinen D-Lehrgang durchführen. Hielt man es zu Beginn des Jahres noch für unmöglich, erneut einen Tageweise-Lehrgang wie im vergangenen Jahr anbieten zu
müssen, war die Freude sowohl auf Verbands- aber auch Teilnehmenden-seite groß, als es hieß „Wir dürfen zum D-Lehrgang in die Jugendherberge in Heilbronn einladen“.

So durften sich die 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine tolle Lehrgangswoche in Heilbronn freuen. Auch wenn es kleine Einschränkungen im Lehrgangsablauf im Vergleich zu den
vergangenen Jahren hinzunehmen gab – so musste leider auch in diesem Jahr auf eine große feierliche Urkundenübergabe verzichtet werden – gelang es Lehrgangsleiter Dominik M. Koch und Verbandsjugendleiter Volker Oberst zusammen mit ihrem sechsköpfigen Dozenten-Team ein intensives und abwechslungsreiches Programm vorzubereiten.

Neben den üblichen Theorie-Unterrichten, dem Einzel-Coaching durch einen Instrumentallehrer, standen sogenannte „Basics / Registerproben“ auf dem Plan. Hierbei konnte die Literatur für das Lehrgangsorchester im gesamten Register kennengelernt werden und es wurden instrumenten-spezifische Grundlagen wie z.B. zum Thema Atmung vermittelt, aber auch interessante Tipps zur Instrumentenpflege und -reparatur ausgetauscht.

Auch ohne Abschlussveranstaltung war es dem Lehrgangsteam wichtig ein Lehrgangsorchester anbieten zu können. Zwar ohne konzertantes Ziel, traf man sich zwei Mal auf der herrlichen Dachterrasse der Jugendherberge und probte intensiv an fünf verscheiden Musikstücken. Für einige Teilnehmende war es eine besondere Erfahrung mit so vielen anderen zusammen zu musizieren. So hatten nicht nur die spontanen Zaungäste gegenüber und vor der Jugendherberge ein außergewöhnliches Erlebnis, sondern auch die jungen Musikerinnen und Musiker. Sie zeigten ihre gute musikalische Auffassungsgabe und wie sie die Tipps und Hinwiese ihres Dirigenten
Dominik M. Koch schnell umsetzen konnten. Am Ende der letzten Probe waren alle begeistert, wie gut das Orchester klang, welches zuvor in dieser Besetzung noch nie zusammen-gespielt hatte. Nachdem auch eine Einheit mit Workshops zu verschiedenen Themen (Entspannung, Prüfungsvorbereitung, Rhythmus und Dirigieren) nicht fehlen durfte, fand der Lehrgang mit den obligatorischen Prüfungen in Theorie und Praxis am Freitag seinen Abschluss.

Alle 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Prüfungen mit guten Ergebnissen bestanden. Der Lehrgangsdurchschnitt von 89 (von 100) Punkten zeigt auch in diesem Jahr wie motiviert die Jungmusikerinnen und Jungmusiker in den Verbandsvereinen sind. Die Liebe zur Musik zeigte auch das Bild, welches die Jugendherberge während der Lehrgangswoche darbot; zu jeder Zeit hörte man in und um das Gebäude Instrumente auf denen geübt wurde, junge Menschen die Lieder pfiffen oder Musik auf ihren Handys abspielten und freudig mit-sangen.

Diese Begeisterung zur Musik ist das was den Verband und sein Lehrgangsteam antreibt, den musikalischen Nachwuchs im Rahmen dieser Lehrgangswoche voran zu bringen und deren musikalischen Horizont zu erweitern.