So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland
Kontaktdaten:
Ansprechpartner: Helmut Spannagel
Get Adobe Flash Player  Anzeige

Maria Bierwald (MV St. Leon)

Abschlusskonzert der D-Kurse des Blasmusikverbands Rhein-Neckar

Bericht von Maria Bierwald, Bilder von Helmut & Karl-Heinz Pfeifer

Der Blasmusikverband Rhein-Neckar hat auch in diesem Jahr eine Jugendfreizeit durchgeführt. Die Teilnehmer nehmen mit dem Ziel teil, eine Jungmusiker-Prüfung auf dem D-Niveau abzulegen. In diesem Jahr haben 54 Kinder und Jugendliche aus dem Rhein-Neckar-Kreis an den Kursen teilgenommen. Seit dem der Blasmusikverband Baden-Württemberg die Musikakademie in Kürnbach nicht mehr betreibt, hat der Rhein-Neckar-Kreis die Kurse an wechselnden Orten durchgeführt. In diesem Jahr verbrachten die Jugendlichen eine gemeinsame Kurswoche in der evangelischen Jugendbildungsstätte Neckarzimmern.

Die musikalische Gesamtleitung hatte der Dirigent des Verbandsjugendorchesters Dominik Koch. Sein Team aus Dozenten und Betreuern und Kreisverbandsdirigent Dennis Nußbeutel kümmerte sich um die Theoriestunden, Register- und Ensembleproben sowie um die Freizeitgestaltung. 37 Jugendliche nahmen an der Prüfung zum D1-Abzeichen, 14 zum D-2 -Abzeichen und drei an der anspruchsvollen D-3- Prüfung teil. Alle Teilnehmer bestanden ihre Prüfungen. Zum Abschluss des Kurses gab es für die Eltern und Vereinskameraden ein Konzert des Kursorchesters im Saal des katholischen Pfarrheims in Baiertal. Die Leitung hatte Dominik Koch.

Weiterlesen

Vereins-interner D1 Kurs

Der Musikverein St.Leon-Rot bereitet einen vereins-internen D1 Kurs vor. Interessierte Vereine – vor allem aus der nähren Umgebgung – finden hier weitere Informationen.

Die nächsten Termine: 17. 3./ 14. 4./ 28.4./ 12.5. – jeweils ab 15 Uhr

Jahreskonzert des Kreisverbandsjugendorchesters im Harres am 26.10.2014

Bericht von Maria Bierwald, Fotos von Theo Vetter

Der Blasmusikverband Rhein-Neckar veranstaltete am vergangenen Sonntag das 2.Jahreskonzert seines Kreisverbandsjugendorchesters.

Mehr als 50 Jugendliche aus dem Rhein-Neckar- Kreis haben sich in diesem Orchester vor einem Jahr zusammengefunden, um unter der engagierten Leitung der jungen Dirigentin Simone Volz konzertante Blasmusik auf hohem Niveau zu erarbeiten.Jugendorchester_TVF_7757-HP

Der Vorsitzende des Blasmusikverbands Günther Rauchmann zeigte sich in seiner Begrüßung sehr erfreut über so viele begeisterte junge Musiker.

Für das Orchester selbst begrüßte Anselm Weber die Gäste und führte als Moderator durch das Programm des Abends.

„Vier Jahreszeiten“ lautete das Motto, das der Programmgestaltung zu Grunde lag. So eröffnete das Orchester mit der Ouvertüre „Winterland“ von Kees Vlaak das musikalische Programm. Das Stück beschreibt mit musikalischen Mitteln die großartige Welt der Alpen mit der klaren Luft und den schneebedeckten Hängen im Winter. Nach einer majestätischen Einleitung kann man sich mit chromatisch fallenden Läufen das muntere Leben der Skifahrer auf der Piste vorstellen. Ein ruhiger Teil mit silbrigen Einwürfen der hohen Holzbläser erinnerte an das feine Glitzern von Schneeflocken. Wie eine wilde Jagd über die Berghänge bei Wind und Wetter mit einer ausgelassenen Pistenparty am Abend klang die fröhliche bewegte Musik in allen Registern. Sie endete in einem grandiosen Tutti. Dirigentin Simone Volz leitete das Orchester dabei sehr souverän und mit klarer Zeichengebung für die jungen Musiker.

Weiterlesen

Erfolgreiches Premierenkonzert des Kreisverbandsjugendorchesters Rhein-Neckar im Harres

VBJO Rhein-Neckar

Das VBJO Rhein-Neckar genießt den verdienten Applaus nach dem Premierenkonzert am 03.11.13

Entnommen aus der Forte (Ausgabe 12/2013)

Ein rundum gelungenes Premierenkonzert ist dem neu gegründeten Verbandsjugendorchester des Blamusikverbands Rhein-Neckar am Sonntag im Harres geglückt. Rund 60 Jahre nach der Neugründung des Blasmusikverbands war die Gründung eines regionalen Jugendorchesters für den Rhein-Neckar-Kreis längst überfällig.
Der stellvertretende Verbandsjugendleiter Ralph Schnebelt und die junge Dirigentin Simone Volz haben die Sache schließlich im vergangenen Jahr in die Hand genommen. Sie haben insgesamt mehr als 50 Mitgliedsvereine persönlich aufgesucht und um Unterstützung geworben. Der Erfolg gibt ihnen Recht: ein Orchester mit fast 60 jugendlichen Mitgliedern ist auf diese Weise zusammen gekommen, das sich hören lassen kann.

Günther Rauchmann, der erste Vorsitzende des Blasmusikverbands Rhein-Neckar begrüßte erfreut die vielen hochrangigen Gäste aus Politik und Kultur. Bürgermeister Dr. Eger aus St. Leon-Rot bezeichnete es als große Ehre, dass das Kreisverbandsjugendorchester den Saal im Harres St. Leon-Rot als Ort für sein festliches Premierenkonzert ausgewählt hat. Helmut Spannagel, stellvertetender Kreisvorsitzender, stellte in einem kurzen geschichtlichen Abriss den Kreisverband bis zur Gründung des Orchesters vor und betonte, dass die Motivation und der Zusammenhalt der jugendlichen Musiker sich durch die Mitgliedschaft in einem Auswahlorchester beträchtlich steigt.

Weiterlesen