So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland
Kontaktdaten:
Ansprechpartner: Helmut Spannagel

Die Nächste Termine

Get Adobe Flash Player  Anzeige

Andrea Hahn (Stadtkapelle Wiesloch 1896 e.V.)

Stadtkapelle Wiesloch beeindruckt beim Festival der Bläsermusik in Mannheim

Stadtkapelle Wiesloch Kooperationsorchester der Musikhochschule Mannheim

An der Staatlichen Musikhochschule Mannheim ist bereits ab dem Wintersemester 2016/2017 das Landeszentrum für Dirigieren Baden-Württemberg und  das Ausbildungszentrum für Blasorchesterleitung angesiedelt. Im Rahmen der Kompetenzinitiative der Hochschulen ist dies das einzige Dirigierzentrum in Baden-Württemberg.

Zur Eröffnung des Wintersemesters 2018/2019 des Landeszentrums für Dirigieren Baden-Württemberg fand unter dem Titel „AUFTAKT“ am Donnerstag, 25. Oktober 2018 mit „FLASHING WINDS – Das Festival der Bläsermusik“ eine Konzertgala der besonderen Art statt.

Die Stadtkapelle Wiesloch war vom Leiter des Ausbildungszentrums Herrn Prof. Hermann Pallhuber eingeladen an diesem besonderen Konzertereignis teilzunehmen.  Weiterlesen

Ausflug in den Kletterwald

Ein Erlebnis der besonderen Art machten die Kinder und Jugendlichen der Jugendstadtkapelle Ende September.

Sie nutzten einen der letzten schönen Sommertage, ließen alle Instrumente zu Hause und machten sich auf nach Viernheim in den Kletterwald. Dort erwarteten sie 12 Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Es galt, Bäume zu erklimmen, sich auf wackeligen Elementen von Baum zu Baum zu bewegen.  Für die jüngeren in 5 Metern Höhe, für die älteren ging es bis zu 16 Meter hoch.

Am meisten Spaß machten die bis zu 120 m langen Rutschen oder die Tunnelröhren, in denen es stockfinster war.

Mut und Schwindelfreiheit waren ebenso gefragt, wie Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft. Es war ein gelungenes Miteinander, vor allem auch für die ganz neuen Kinder in der Gruppe, die erst vor wenigen Wochen zur Jugendstadtkapelle gestoßen sind.

Vielen Dank allen Eltern, die die jungen Musikerinnen und Musiker nicht nur nach Viernheim gefahren haben, sondern sie auch in schwindelnder Höhe begleitet haben!

Die Jagd hat sich gelohnt

Erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme des Jagdfiebers und weiterer Höhepunkt in der Freundschaft der Stadtkapelle Wiesloch mit der Musikkapelle Taisten/Südtirol

(sk) Was war das für ein tolles Bild! Rund 45 Personen in grell-grünen Polo-Shirts mit dem Logo der Jagdfieber-Gruppe schmückten das Vereinshaus im Südtiroler Dorf Taisten um dort die Teilnehmer der Wieslocher Stadtkapelle am 3. Blasmusik-Contest im Rahmen des dortigen Oktoberfestes zu unterstützen (wir berichteten). “Gefühlt ein Viertel der Halle ist fest in Wieslocher Hand”, freute sich Carsten Mittmann, der Organisator der Reise und Manager der Gruppe, über die gute Stimmung.

Begonnen hatte der Ausflug nach Taisten bereits gegen Ende der Woche vor dem Contest als sich die Musiker samt Anhang in kleinen Gruppen auf den Weg ins Pustertal machten und auf dem Weg noch den einen oder anderen Stop einlegten, um den tollen Spätsommer in den Alpen zu genießen.

Spätestens Freitagnachmittag kamen dann alle in Taisten an, um dort die letzte Probe vor dem Auftritt – und auch die erste in Komplett-Besetzung – im Proberaum der Freunde der Musikkapelle Taisten durchzuführen. “Wie es oft bei einer Generalprobe gilt: Das war das jetzt nicht optimal, aber wir können uns steigern für den morgigen Wettbewerb”, so Harald Weber, der Dirigent der Stadtkapelle, der auch im Jagdfieber für die Musikalische Ausführung verantwortlich ist. Der Samstagmorgen wurde zur Erholung und für eine gemeinsame Wanderung genutzt, bevor sich die Gruppe auf den Weg ins Taistner Vereinshaus machte.

Weiterlesen

Voll im “Jagdfieber” – Blasmusik-Contest 3.0 in Taisten

Die Wieslocher Stadtkapelle pflegt seit Jahrzehnten enge Freundschaft mit der Musikkapelle Taisten im schönen Südtirol. Mehrmals schon durfte die Stadtkapelle die Taistner Musikkapelle in Wiesloch willkommen heißen. Zuletzt im Rahmen des Winzerfestes 2014 als die Musikkapelle für zünftige Unterhaltung am Sonntagabend sorgte.

Mittlerweile finden die jeweiligen Besuche nicht immer nur im Rahmen gegenseitiger Konzertreisen statt, sondern vor allem die Wieslocher Musikerinnen und Musiker haben die Gegend rund um Taisten auch als privates Urlaubsziel in ihr Herz geschlossen. So standen neben einigen Besuchen von Musikfesten schon unzählige Wanderurlaube und auch Skifreizeiten auf dem Programm.

So kam es auch, dass sich im Jahr 2017 ein kleiner Kreis der Stadtkapellenfamilie mit Anhang und Freunden auf den Weg nach Taisten machte, um das dortige 12. Oktoberfest zu besuchen, welches von der befreundeten Musikkapelle ausgerichtet wurde. Die Freude war groß, als man dort im Rahmenprogramm in den Genuss kam, einen tollen Blasmusik-Wettbewerb zu erleben. Sehr gut gemachte und unterhaltsam dargebotene Blasmusik war dort geboten. Die Wieslocher genossen den Abend sehr, aber fragten sich doch später: “Warum sind wir da eigentlich nicht dabei? Das können wir doch auch!”. Und spätestens jetzt hatte es sie gepackt – das Jagdfieber. Weiterlesen

Stadtkapelle Wiesloch beim Festival der Bläsermusik in Mannheim dabei

An der Staatlichen Musikhochschule Mannheim sind bereits ab dem Wintersemester 2016/2017 das Landeszentrum für Dirigieren Baden-Württemberg und das Ausbildungszentrum für Blasorchesterleitung angesiedelt.

Im Rahmen der Festwochen des Landeszentrums für Dirigieren Baden-Württemberg zur Eröffnung des Wintersemesters 2018/2019 unter dem Titel „AUFTAKT“ wird dort am Donnerstag, 25. Oktober 2018 mit „FLASHING WINDS – Das Festival der Bläsermusik“ eine Konzertgala der besonderen Art stattfinden.

Vom Leiter des Ausbildungszentrums Herrn Prof. Hermann Pallhuber wurde die Stadtkapelle Wiesloch eingeladen an diesem besonderen Konzertereignis teilzunehmen. Dirigent Harald Weber sowie Vorstand und Musikerinnen und Musiker haben diese besondere Einladung mit großer Freude angenommen.

Neben der Stadtkapelle werden das Bläserensemble der Musikhochschule Mannheim „MANNHEIMER BLECH“ unter Prof. Erhard Wetz, das Blasorchester der Brühler Bläserakademie (ein Projektorchester mit Mitgliedern aus verschiedenen Vereinen), unter Tobias Nessel, „WINDspiel“, ein ganz neues Orchester mit mehrheitlich professionellen Musikern unter der Leitung von Daniel Reiter und Martin Sebastian Schmitt, sowie das „HEERESMUSIKKORPS ULM“ unter Oberstleutnant Matthias Prock teilnehmen. Beim Heeresmusikkorps Ulm, das im letzten Herbst auch in Wiesloch konzertierte, wird Harald Weber als Trompeter mitwirken.

Weiterlesen

Sommerfeeling bei kühlen Temperaturen – Open Air auf dem Marktplatz

Stadtkapelle Wiesloch OpenAir auf dem Marktplatz 2018

Schon im Vorfeld des Open Airs auf dem Marktplatz war die Terminfindung eine Herausforderung, da man natürlich nicht mit einem deutschen WM Spiel konkurrieren wollte. Doch das der ausgewählte Freitag ausgerechnet der kälteste Tag der letzten Wochen sein würde, ließ sich nicht erahnen.

Trotz allem fanden sich zahlreiche Besucher ein, um sich auf den reservierten Plätzen von Gastronom Filippo Giacalone kulinarisch und von der Stadtkapelle Wiesloch musikalisch verwöhnen zu lassen.

Dirigent Harald Weber hatte wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, durch welches in diesem Jahr zum ersten Mal Leonie Fiala gekonnt führte.

Wieder mit von der Partie war Sängerin Tine Groß, die mit A night like this und Blue Moon für ein Highlight sorgte. Aber auch die Bläser standen in Nichts nach und so sorgte z.B. das Saxofonregister mit dem „Cool Blues“ für heißes Sommerfeeling.

Die Bewirtung durch die Trattoria Italia verlief gekonnt und das Essen war hervorragend. Am Ende waren sich alle einig, dass es trotz der benötigten dicken Jacken ein sehr schöner, gelungener Abend war.

Ohrwurm garantiert – Einladung zum Jahreskonzert der Stadtkapelle Wiesloch

Die Stadtkapelle Wiesloch lädt Sie ganz herzlich am Sonntag, den 6. Mai 2018 um 17 Uhr zu ihrem Jahreskonzert in den Staufersaal im Palatin Wiesloch ein.

Eröffnen wird das Konzert die Jugendstadtkapelle Wiesloch unter ihrer neuen Leitung. Dirigent Pascal Morgenstern, der die Jugendstadtkapelle im September 2017 übernommen hat, probt zusammen mit seinen jungen Musiker/innen schon seit Monaten fleißig für dieses Ereignis. Mit Stücken wie „A prehistoric suite“, welche die Welt der Dinosaurier beschreibt, oder aber dem aktuellen Charthit „No roots“ ist für jedes Alter etwas dabei.

Königlich geht es mit dem Marsch zu Ehren von Kaiser Wilhelm II. weiter. Mit dem 3-sätzigen Werk ‚Theatre Music‘ von Philipp Sparke bekommen verschiedenste Solisten die Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen. Ganz dem Saxophon gewidmet ist ‚Pequena Czarda‘, im Original ein Werk für Saxophon und Klavier‘, wofür wir Willi Fischer als Solisten gewinnen konnten.

Weiterlesen

Stimmungsvolles Adventskonzert der Stadtkapelle Wiesloch

Passender hätte das Ambiente am Sonntagnachmittag für ein Adventskonzert nicht sein können – Leichter Schneefall, weiß bepuderte Dächer, Glühweinduft in der Luft. So wurden die zahlreichen Besucher des Adventskonzerts der Stadtkapelle Wiesloch in der stimmungsvoll beleuchteten evangelischen Stadtkirche empfangen.

Schnell war die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt und die Besucher erwarteten voller Spannung, das Dirigent Harald Weber den Taktstock für das erste Stück hob.

Passend zum Lutherjahr eröffnete die Stadtkapelle mit der Kirchlichen Fest-Ouvertüre über den Luther-Choral „Eine feste Burg ist unser Gott“ von Otto Nicolai das Konzert. Majestätisch wird die erste Liedstrophe vorgestellt, bevor in der nachfolgenden Fuge immer wieder Melodie-Einwürfe aufgegriffen werden. Klassisch ging es weiter mit der „Fantasia in G Major“ von J.S. Bach.

Mit Lux Aurumque von Eric Withacre bewies Harald Weber wieder einmal sein Gespür für die richtige Musikauswahl. Zauberhafte, simple Dreiklänge verschmelzen von einem Akkord zum nächsten und zaubern eine Mischung aus „Gold und Licht“ – eine ganz besondere Erfahrung für Musiker und Zuhörer.

Weiterlesen

Volles Haus bei Wein & Musik der Stadtkapelle Wiesloch

Besser hätte es der Wettergott nicht einrichten können! Bei strahlendem Sonnenschein fand das große Familienfest Wein & Musik der Stadtkapelle Wiesloch an Christi Himmelfahrt statt.

Wie im letzten Jahr eröffneten Pfarrer Dr. Andreas Blaschke und Pfarrer Hafner mit einem tollen Gottesdienst begleitet von der Stadtkapelle Wiesloch unter der Leitung von Harald Weber das Fest. Das Streiken des ‚katholischen Mikrofons‘, welches ein Teilen des Evangelischen zur Folge hatte, unterstrich den ökumenischen Gedanken und sorgte bei den zahlreichen Besuchern für viele Lacher.

Nach dem Gottesdienst wurde dann das eigentliche Fest offiziell eröffnet. Vor voll belegten Plätzen bestritt die Feuerwehrkapelle Nußloch die erste musikalische Runde und sorgte für ausgelassene Stimmung.

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Jugendstadtkapelle Wiesloch wurde die musikalische Gestaltung des Nachmittags von 3 befreundeten Jugendstadtkapellen bestritten. So überzeugte die Jugendkapelle des MV Wiesenbach mit Bigband Sound und tollen Gesangsleistungen. Die sehr jungen Musiker der Jugendkapelle des MV St. Leon-Rot zeigten, dass man auch schon mit wenig Spielerfahrung ein tolles Programm vorführen kann. Hier haben die „Kleinen“ sogar die Moderation selber übernommen. Respekt vor dieser Leistung.

Weiterlesen

40 Jahre Jugendstadtkapelle Wiesloch – Ein Rückblick

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Jugendstadtkapelle Wiesloch möchten wir Sie gerne auf eine kleine Reise in Vergangenheit mitnehmen.

Schon Anfang der 70er Jahre war es die Zielsetzung der Vorstandschaft der Stadtkapelle, die Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule zu intensivieren. Als Georg Hartlieb, damals Lehrer an der Jugendmusikschule, das Dirigat bei der Stadtkapelle übernahm, lag es nahe, dass noch mehr in die Jugendarbeit investiert werden sollte: Die Jugendstadtkapelle Wiesloch wurde gegründet.

Den ersten Auftritt hatte die Jugendstadtkapelle bei der Winterfeier 1978.
Seitdem ist die Jugendstadtkapelle regelmäßig bei den großen Konzerten der Stadtkapelle zuerst in der alten Stadthalle, nun auch im Palatin zu hören. Aber auch andere Auftritte bestreitet die Jugend zusammen mit den Großen und bereichert so z. B. das Serenadenkonzert oder auch das Fest “Wein und Musik”.

Manchmal ist die Jugendstadtkapelle aber auch alleine unterwegs. So präsentieren sich die jungen Musikerinnen und Musiker beim Tag der Instrumente der Musikschule Wiesloch oder bringen Freude in die Herzen von Kranken und Alten in der Weihnachtszeit.

Weiterlesen