So erreichen Sie uns…

Blasmusikverband
Rhein-Neckar e.V.

Untere Mühlstraße 63
69242 Mühlhausen
Deutschland

Kontaktdaten:

Ansprechpartner:
Helmut Spannagel

Get Adobe Flash Player  Anzeige

Christopher Wieder (Blasmusikverband Rhein-Neckar e.V.)

Noch freie Plätze! Zuschussprogramm Landesmusikjugend für Seminare Vereinsmanagement

Als Teilprojekt des “Kompetenznetzwerk Amateurmusik” haben die Verbände im LMV ein modulares Seminarangebot im überfachlichen Bereich für alle Mitglieder der Chor- und Instrumentalverbände entwickelt: „Mitspielen in der Zukunft – Vereinsmanagement in der Amateurmusik“. Alle Verbände sehen die Notwendigkeit zur Professionalisierung in diesem Bereich, aber nicht jeder konnte hierzu bisher Angebote an seine Mitglieder machen. Seit Anfang 2017 können nun alle Verbandsmitglieder von den bereits vorhandenen Kompetenzen, ergänzt um eine Vielzahl an neuen Themen und DozentInnen profitieren.
Die Besonderheiten des Angebots „Vereinsmanagement in der Amateurmusik“ liegen darin, dass das Angebot immer im Kontext Chor/-Instrumentalverein gesehen wird. Das grenzt das Angebot ab von vielen Standardseminaren anderer Anbieter. Aufgrund der Fülle von Managementkompetenzen, die in den Vereinen der Amateurmusik notwendig sind, wurde ein modulares Konzept entwickelt, das vier Schwerpunkte setzt:
  • Modul 1: In die Zukunft steuern: Führung und Management in der Amateurmusik (Managementgrundlagen, Vereinsführung, Vorstandsarbeit)
  • Modul 2: Unsere Zielgruppen erreichen: Wege der Öffentlichkeitsarbeit in der Amateurmusik (Konzeptentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing)
  • Modul 3: Damit die Kasse stimmt: Finanzmanagement in der Amateurmusik (Verwaltung der Vereinsfinanzen, Fundraising, Steuerrecht)
  • Modul 4: Recht nützlich: Vereinsrecht und Veranstaltungsmanagement

Weiterlesen

D-Lehrgang 2017 – Abschlusskonzert

Der Blasmusikverband Rhein-Neckar e.V. veranstaltet in dieser Woche seinen jährlichen D-Lehrgang. Zusammen mit dem etablierten Dozenten- und Betreuerteam kamen die Teilnehmer letzten Samstag in der Jugendherberge Bad Bergzabern an. Zur Zeit lernen die Teilnehmer Musiktheorie und Gehörbildung, haben Einzelunterrichte und spielen gemeinsam im Lehrgangsorchester.

Den Abschluss des D-Lehrgangs wollen die Teilnehmer gemeinsam mit dem Dozenten- und Betreuerteam bei einem festlichen Konzert ausklingen lassen. Das Konzert findet statt in der

Kulturhalle Dielheim
Pestalozzistr. 11
69234 Dielheim

Beginn ist um 15:30 Uhr. Hierzu sind die Eltern, Verwandte und Freunde der Teilnehmer, sowie alle interessierten Zuhörer auf das Herzlichste eingeladen.

Einladung der Jugendstiftung Baden-Württemberg zur Fachtag “Jugendbegleiter. Schule. Kultur”

Im Auftrag des Kultusministeriums lädt Sie die Jugendstiftung Baden-Württemberg herzlich zum diesjährigen Fachtag „Jugendbegleiter. Schule. Kultur“ am Montag, den 29. Mai 2017 von 9:30-15 Uhr nach Stuttgart ein. Der Fachtag findet im Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart statt.

Der Fachtag bietet in fünf Fachforen und auf dem Markt der Möglichkeiten Anregungen und Raum zum Austausch für die Ausgestaltung kultureller Jugendbegleiter-Angebote. Kulturelle Träger und Verbände zeigen vielfältige Kooperationsmöglichkeiten auf. Wir möchten mit Ihnen diskutieren, was Sie benötigen, um den Themenbereich Kultur im Jugendbegleiter-Programm weiter auszubauen.

Ergänzend dazu bietet der Fachtag aktuelle Informationen zum Jugendbegleiter-Programm und die neuesten Ergebnisse aus der diesjährigen Programm-Evaluation. Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des Kooperationspreises Baden-Württemberg, der zum dritten Mal vergeben wird.

Eingeladen sind Schulleitungen, Lehrkräfte, Schulträger, Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter, Vertreterinnen und Vertreter der Schulverwaltung, Vertretungen von Vereinen, Verbänden und Organisationen sowie alle am Programm Interessierten.

Weiterlesen

Jugendcamp der Deutschen Bläserjugend in Koblenz

Die Deutsche Bläserjugend lädt euch herzlich zum DBJ-Jugendcamp 2017 ein. Junge Menschen zwischen 12 und 30 Jahren aus Vereinen der Blas- und Spielleutemusik treffen sich vom 26.-30.07.2017 im Naturfreundehaus Laacher See bei Koblenz, um in Workshops und Seminaren Neues zur musikalischen Jugendarbeit zu erfahren, sich auszutauschen, aktuelle Themen zu diskutieren und, um gemeinsam zu musizieren.

Das DBJ-Jugendcamp bietet Workshops zur Jugendarbeit jenseits der klassischen Juleica-Ausbildung. Sie sollen euch Impulse für eure Jugendarbeit geben. Aus dem großen Angebot stellt ihr euch im DBJ-Jugendcamp euer persönliches Programm zusammen. So habt ihr die perfekte Ergänzung für eure Arbeit vor Ort. Zudem ist eure Meinung gefragt. Diskutiert mit Expert_innen über aktuelle Fragen und eure Themen. Musiziert mit Leuten aus ganz Deutschland und nutzt die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung. Zum DBJ-Jugendcamp gehören zudem verschiedene Gemeinschaftsaktivitäten am Abend sowie ein Abschlussevent. Detaillierte Infos zu den Inhalten, den beteiligten Personen sowie Eindrücke der letzten DBJ-Jugendcamps gibt’s hier.

Mit der Teilnahme am DBJ-Jugendcamp sichert Ihr euch: ein hochwertiges Programm vom 26.-30.07.2017, Übernachtung, Vollverpflegung (vom 26.07.2017 Abendessen bis 30.07.2017 Mittagessen), ein Camp-T-Shirt, Haftpflicht- und Unfallversicherung für die Dauer der Veranstaltung sowie einen Fahrtkostenzuschuss von bis zu 60€ pro Person.

Weiterlesen

Jugend-Camps 2017 im Erlebnispark Tripsdrill

aus dem Rundschreiben der Bläserjugend Baden-Württemberg:

Möchten Sie Ihrer Jugend-Gruppe einen unvergesslichen Ausflug ermöglichen? Der Erlebnispark Tripsdrill bietet schon seit vielen Jahren die beliebten Jugend-Camps an. Erleben Sie über 100 originelle Attraktionen an 2 Wochenenden (Sa./ So.) im Juli in gemütlicher Camping-Atmosphäre! Ein rasanter Ritt auf der Katapult-Achterbahn „Karacho“, wilde Wasserschussfahrten und gemütliche Familienattraktionen versprechen spannende Abenteuer für Groß und Klein. Zusätzlich finden bei den Jugend-Camps am Samstagabend verschiedene Aktionen wie Basteln, ein Fußballturnier oder das gemeinsame Grillen statt – da kommt garantiert keine Langeweile auf. Mit einer Andacht am Sonntagmorgen startet der zweite Tag, bevor es erneut auf Entdeckungstour in den Erlebnispark oder das Wildparadies geht.

Weiterlesen

Förderprojekt integrative Vereinsarbeit des Rhein-Neckar-Kreises

Schon vor längerer Zeit angekündigt, ist inzwischen ein Förderprojekt des Landkreises zur ‚Integrativen Vereinsarbeit‘ gestartet.

Für dieses Jahr stehen hier zunächst €15.000,- bereit. Sie können hier für Projekte, die Sie neu starten und die junge Menschen mit Fluchterfahrung integrieren, jeweils bis zu €800,- beantragen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Rhein-Neckar-Kreis und bei Herrn Alt vom Kreisjugendring

Projektorchester Südwind

Die Bläserjugend Baden-Württemberg organisiert gemeinsam mit der Bläserjugend des Bundes Deutscher Blasmusikverbände beim Landesmusikfest am 02. Juli 2017 in Horb am Neckar das Projektorchester Südwind.

Hier sollen D3 Absolventen aus ganz Baden-Württemberg ein gemeinsames Orchester bilden, die an diesem Tag gemeinsam proben und Abends beim Abschlusskonzert sich präsentieren.

Direkt anmelden könnt ihr euch bis zum 25. Mai unter http://www.bjbw.de/veranstaltungen/suedwestwind

Weitere Informationen findet ihr in der angehängten Information Auschreibung_Südwestwind 2017 oder beim Verbandsjugendleiter c.wieder@bvrn.de

Bericht zum Jugendleitertreffen 2016

Im diesem Jahr fand das Jugendleitertreffen am 08. Oktober im Proberaum des Musikvereins Reichartshausen statt. Der Einladung von Verbandsjugendleiter Christopher Wieder sind ca. 25 Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus den Mitgliedsvereinen des Blasmusikverbands Rhein-Neckar gefolgt. Für die Präsentationen zum Thema Kooperation zwischen Musikverein und anderen Institutionen konnten wieder hochkarätige Referenten gewonnen werden.

Detlef Krispien, Leiter der Musikschule Sinsheim und ehemaliger Regionalvorsitzender der Region 1 des Landesverbandes deutscher Musikschulen Baden-Württembergs, berichtete über die Möglichkeiten der Kooperation zwischen Musikvereinen und Musikschulen. Die Musikschule Sinsheim bietet verschiedene Möglichkeiten der Kooperationen an, die sich auch bei anderen Musikschulen ausführen ließen, so Krispien. Im Anschluss an den Vortrag nahmen die Vereine bei einer kontrovers geführten Diskussion Stellung zu den Kooperationsmöglichkeiten.

Weiterlesen

D-Lehrgang 2017

Der nächstjährige D-Lehrgang des Blasmusikverbands Rhein-Neckar findet vom

29. Juli – 04. August 2017

in Bad Bergzabern statt.

Weitere Informationen folgen zu Beginn des Jahres.

Nur noch wenige Plätze frei – Dirigientenseminar mit der Deutschen Dirigenten Akademie – nutzen Sie die einmalige Chance

Der Blasmusikverband Rhein-Neckar veranstaltet gemeinsam mit der Deutschen Dirigenten Akademie am 05. Und 06. November in Rauenberg ein Dirigentenseminar zum Thema „Funktionales Dirigieren“.

Das Seminar „Funktionales Dirigieren“ schult in einer intensiven, kompakten Form die funktionale, praxisorientierte Dirigiertechnik zur Leitung von Laienblasorchestern. Dabei wird die Dirigiertechnik in ihrer verändernden Auswirkung auf die Musiker erarbeitet und amvierneisel zweiten Seminartag in der Praxis mit einem Lehrorchester ausprobiert. Ein direkter Übertrag in die eigene Orchesterpraxis ist sofort möglich. Zudem erlernen die Seminarteilnehmer Dirigierübungen für ein weiterführendes Selbststudium.

Für das Seminar sind nur noch wenige Restplätze frei. Die Anmeldung ist nun für alle Interessenten aus Deutschland möglich. Wir würden uns jedoch sehr freuen, wenn das Seminar aus möglichst vielen Teilnehmern aus unserem Kreisverband.

Unser Seminar richtet sich an Anfänger sowie Dirigenten von Jugendorchestern, Leiter von Ensembles, stellvertretende Dirigenten, aber auch an Dirigenten, die ihre Technik auffrischen möchten und allen weiteren Interessierten.

Dozent dieser Weiterbildung ist der Leiter der Deutschen Dirigenten Akademie Prof. Peter Vierneisel. Er ist Honorarprofessor für Orchesterleitung und Musikpädagogik an der Universität Potsdam sowie Leiter der Deutschen Dirigenten. Durch die Übernahme der Lehrgangsleitung des C3-Kurses ist er im Moment der gefragteste Dozent, Referent und Juror im nationalen und internationalen Orchesterbereich. Er ist außerdem Präsidiumsmitglied des Landesmusikrates Brandenburg.

Für Mitglieder im Blasmusikverband Rhein-Neckar können wir einen bezuschussten Preis von 190,- € anbieten.

Lassen Sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen. Wir freuen uns auf Sie. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.deutschedirigentenakademie.de/ou/?ou=4E5B

Bei Fragen steht Ihnen unser Verbandsjugendleiter gerne zur Verfügung (c.wieder@bvrn.de)